helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
wuhlowa-jama-2_HPm_wurezk.100637-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Auswirkungen der Reformation auf die Sorben


Im Zuge der Reformation Martin Luthers übernahm das sorbische Volk bis auf geringe Ausnahmen in der Oberlausitz die evangelisch-lutherische Konfession. Das Muttersprachenprinzip Luthers wirkte sich nachhaltig auf die Kulturgeschichte der Sorben aus. Über Jahrhunderte wurden durch die Reformation nicht nur das religiöse Bekenntnis, sondern auch die Entwicklung von Sprache und Kultur des sorbischen Volkes in beiden Lausitzen geprägt. Anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation im Jahre 2017 plant das Sorbische Museum in Bautzen eine Sonderausstellung, zu deren Abschluss die internationale Konferenz „Luther transnational. Reformation und Konfessionalisierung in den gemischt sprachigen Regionen Europas“ stattfinden soll. Zugleich soll im Domowina-Verlag Bautzen ein Sammelband erscheinen, der als Katalog zur Ausstellung dient und in dem verschiedene Autoren in Einzelbeiträgen den Auswirkungen der Reformation auf die Kulturgeschichte des sorbischen Volkes nachgehen. Seitens der Projektbearbeiterin werden fünf Themenbereiche erörtert: Sorbische Inschriften im kirchlichen Bereich; Sorbische Lutherdenkmäler; Lutherische Sorben in Australien und Texas; Der Missionsgedanke unter den evangelischen Sorben; Zur nationalen Entwicklung der evangelischen Sorben von der Zeit der nationalen Wiedergeburt bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges (ca. 1845–1945).

Projektbearbeiterin: Trudla Malinkowa

21.02.2018: Stellenausschreibung - Abteilung Kulturwissenschaften

3. März 2018 Tag der Archive – Das Sorbische Kulturarchiv lädt ein

Das Sorbische Kulturarchiv und die Sorbische Zentralbibliothek laden zu öffentlichen Führungen und einer Filmvorstellung ein.

19.-21. April 2018 Konferenz Forschungsdesign 4.0

des ISGV mit Beiträgen des Sorbischen Instituts in Dresden

Lětopis 2017/2-Doppelheft erschienen

Mit Beiträgen der internationalen Konferenz "Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten"

13.-28. Juli 2018 Sommerkurs für sorbische Sprache und Kultur

Anmeldungen ab sofort möglich

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin