Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

Das Kirchspiel Schleife – eine Kulturlandschaft im strukturellen Wandel


Im Landesentwicklungsplan Sachsen 2013 wird "dem Schutz und der Entwicklung von Kulturlandschaften mit regionaltypischen Eigenarten, deren historische Entwicklung erlebbar ist", eine besondere Bedeutung zugesprochen und "die Anerkennung und Stärkung lokaler und regionaler Identität, auch unter Berücksichtigung der besonderen Interessen des sorbischen Volkes" als Leitbild für die Entwicklung des Freistaates Sachsen als Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsraum hervorgehoben.
Das Projekt möchte die notwendigen Rahmenbedingungen für die Definition des Kirchspiels Schleife als eine historisch gewachsene Kulturlandschaft ausloten. Im Beziehungsdreieck von Mensch, Kultur und Landschaft stellen sich zentrale Forschungsfragen nach dem nachhaltigen wie transkulturellen Umgang mit Gemeingütern, mit materiellem und immateriellem kulturellen Erbe der Region.

Projektbearbeiter: Dr. Fabian Jacobs

17. 8. 2017: Lesung und Gespräch

Unter Sachsen. Zwischen Wut und Willkommen
» Informationen

23.–25.11.2017: Internationale Konferenz in Bautzen

Reformation und Ethnizität. Sorben, Letten und Esten im 16. und 17. Jahrhundert
» Informationen

INFORMATIONSTAG BRANDENBURG.DIGITAL - Digitale Nachhaltigkeit am 13.9.2017 in Potsdam

20. 6. 2017 Neues Drittmittelprojekt zur Sichtung und Digitalisierung zentraler Dokumente der sorbischen Zeitgeschichte

16. 6. 2017 Neue Rechtschreibtools für Obersorbisch online bereitgestellt

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin