Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

Der dialektale Wortschatz in Mukas Wörterbuch der niederwendischen Sprache und ihrer Dialekte


Mukas Wörterbuch ist eines der umfangreichsten Wörterbücher des Niedersorbischen. Es hatte für die Entwicklung der Schriftsprache eine außerordentliche Bedeutung. Grundlegende Forschungen zu der im Wörterbuch enthaltenen dialektalen Lexik lagen jedoch bisher nicht vor. Mit Hilfe der digitalen Version des Werkes konnte hier Abhilfe geschaffen werden. Der als dialektal (bzw. regional) gekennzeichnete Wortschatz wurde erfasst, die von Muka vorgenommene Zuordnung von Lexemen zu konkreten Dialekten näher beleuchtet. Es konnte aufgezeigt werden, welche Dialekte im Wörterbuch explizit Beachtung finden und ob es quantitative bzw. qualitative Unterschiede bei der Behandlung der jeweiligen Dialekte gibt. Das Projekt liefert zudem zumindest auf einem Teilgebiet Erkenntnisse zur von Muka verwendeten Metasprache.

Projektbearbeiter: Dr. Fabian Kaulfürst

20. 6. 2017 Neues Drittmittelprojekt zur Sichtung und Digitalisierung zentraler Dokumente der sorbischen Zeitgeschichte

22. 6. 2017 13:30 Uhr Öffentlicher Vortrag

L. Budilová & Doc. PhDr. Marek Jakoubek, PhD. et PhD. (Prag) “A (sad) mission of Gottlob Kowal in the only Czech village in Bulgaria – Voyvodovo”
» Informationen

16. 6. 2017 Neue Rechtschreibtools für Obersorbisch online bereitgestellt

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin