Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

Deutsch-niedersorbisches Schulwörterbuch (DNSW)


Das in der Cottbusser Zweigstelle entstehende „Deutsch-niedersorbische Wörterbuch“ mit ca. 60.000 Stichwörtern bildete die Grundlage für das „Deutsch-niedersorbisches Schulwörterbuch “ mit ca. 10.000 Stichwörtern. Es beschreibt die am meisten frequentierten Wörter sowie deren wichtigste Bedeutungen und Kollokationen. Die Beispiele wurden weitgehend dem schulischen Alltag angepasst, damit das Wörterbuch die Sprache der Schüler widerspiegelt.

Projektbearbeiter: Anja Pohontsch (Leitung), Manfred Starosta , Erwin Hannusch

20. 6. 2017 Neues Drittmittelprojekt zur Sichtung und Digitalisierung zentraler Dokumente der sorbischen Zeitgeschichte

22. 6. 2017 13:30 Uhr Öffentlicher Vortrag

L. Budilová & Doc. PhDr. Marek Jakoubek, PhD. et PhD. (Prag) “A (sad) mission of Gottlob Kowal in the only Czech village in Bulgaria – Voyvodovo”
» Informationen

16. 6. 2017 Neue Rechtschreibtools für Obersorbisch online bereitgestellt

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin