helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kleine Reihe des Sorbischen Instituts 10


Gregoriusowe kěrlušowe knižki a jich pozicija mjez najstaršimi hornjoserbskimi rěčnymi pom­nikami

(Das Kirchenliederbüchlein von Gregorius und seine Stellung unter den ältesten obersorbischen Sprachdenkmälern)

2007. 80 Seiten. A5-Broschur. 19 Farbbilder
ISBN 978-3-9808608-6-4. 4,00 Euro

Autor: Sonja Wölkowa
Gegenstand der Quellenedition ist eine handschriftliche Sammlung von zehn obersorbischen Kirchenliedern aus dem letzten Jahrzehnt des 16. Jahrhunderts, von der Verfasserin auf das Jahr 1593 datiert und somit nach dem Bautzener Bürgereid das zweitälteste überlieferte Sprachdenkmal des Obersorbischen. Der Text der Handschrift wird im vorliegenden Band als farbiges Faksimile sowie in Transkription und Transliteration wiedergegeben, dabei konnten im Vergleich mit vorherigen Textausgaben zwei weitere Liedtexte identifiziert und enziffert werden. Vorangeschickt wird eine Einleitung zur Textgeschichte und Hymnologie und eine ausführliche sprachliche Analyse, die es erlaubt, die Handschrift dialektal im Westen des obersorbischen Sprachgebiets zu lokalisieren. Damit erweist sich die Handschrift als bedeutsame Informationsquelle zur Sprachgeschichte und zur historischen Dialektologie des Obersorbischen.

Rezensionen

30./31.01.2018 - Die Lausitz vor eintausend Jahren

Wissenschaftliche Konferenz zum eintausendsten Jahrestag des Friedens von Bautzen

Lětopis 2017/2-Doppelheft erschienen

Mit Beiträgen der internationalen Konferenz "Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten"

13.-28. Juli 2018 Sommerkurs für sorbische Sprache und Kultur

Anmeldungen ab sofort möglich

Neuerscheinung: Schriften des Sorbischen Instituts 64

Lubina Mahling "Um der Wenden Seelenheyl hochverdient ─ Reichsgraf Friedrich Caspar von Gersdorf"

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin