Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

NETZWERKEN


9.-11.6.2017 Jungakademisches Netzwerktreffen sorabistischer Forschung, Bautzen

mm
Das Sorbische Institut lädt junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum „Netzwerken“ nach Bautzen ein. Im Mittelpunkt des Treffens stehen der interdisziplinäre Austausch und die Vernetzung von Forschenden, die sich regional- oder themenspezifisch mit Sorben/Wenden befassen oder dies vorhaben. Dabei sind fachspezifische Beiträge z.B. der Linguistik, Kulturwissenschaft oder Geschichte ebenso willkommen wie transdisziplinäre Projekte aus der vergleichenden Minderheitenforschung oder den Digital Humanities.
Der Workshop bietet den Teilnehmenden an zwei Tagen ein Forum, um eigene Forschungsvorhaben zu präsentieren und zu diskutieren. Wer sein Forschungsvorhaben (z.B. Bachelor-, Master-, Magister- oder Doktorarbeit, Post-Doc-Projekt) vorstellen möchte, sollte eine Projektskizze (max. eine A4-Seite) zusammen mit einer Kurz-Vita (inkl. Fachrichtung, Wirkungsort und derzeitige Arbeitsschwerpunkte) zeitnah einreichen.

Außerdem soll das Netzwerktreffen dazu genutzt werden, um auf der Basis der vorgestellten Forschungen über ein sorabistisches Netzwerkverständnis zu reflektieren. So soll über Bedingungen und Perspektiven interdisziplinärer Zusammenarbeit nachgedacht werden. Themenvorschläge für Diskussionskreise sind erwünscht!
mm
Ankündigung

Lětopis 2017/1 erschienen

9.-11.6.2017 Jungakademisches Netzwerktreffen sorabistischer Forschung

Im Sommer treffen sich JungakademikerInnen sorabistischer Forschung in Bautzen.

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin