Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

Neuzugänge

  • Nachlass des Ethnologen und Trachtenforschers Lotar Balke / Balko, Wissenschaftler am Institut für sorbische Volksforschung (jetzt Sorbisches Institut) in Bautzen (geb. am 01.04.1928 in Petershain, gest. am 02.10.2008 in Drebkau)
  • Nachlass des Pianisten und Komponisten Dieter Brauer, Miglied des Sorbischen Künstlerbundes (geb. am 16.09.1935 in Lübben, gest. am 19.02.2009 in Berlin)
  • Nachlassfragment des sorbischen Volksdichters Jan Hajnca / Johann Heinze aus Kirschau (geb. am 13.11.1852 in Neschwitz, gest. am 31.03.1926 in Wilthen)
  • Nachlass des Komponisten Alfons Janze / Janca, langjähriger künstlerischer Leiter des Sorbischen Folkloreensambles Schleife (geb. am 27.01.1933 in Ostro, gest. am 19.06.1989 in Bautzen)
  • Nachlass des Ethnologen und Trachtenforschers Albrecht Lange / Langa, Wissenschaftler am Institut für sorbische Volksforschung (jetzt Sorbisches Institut) in Bautzen (geb. am 09.01.1925 in Frankfurt/Oder, gest. am 20.01.2009 in Lübben)
  • Musikalischer Nachlass des Komponisten und Chordirigenten Jan Bulank, künstlerischer Leiter des Staatlichen Ensembles für sorbische Volkskultur in Bautzen (geb. am 07.09.1931 in Ostro, gest. am 17.01.2002 in Meschwitz)

Institutsjubiläum

23.–25.11.2017: Internationale Konferenz in Bautzen

Reformation und Ethnizität. Sorben, Letten und Esten im 16. und 17. Jahrhundert
» Programm

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin