helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
korpus-collage.100021-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

PAUL BURZLAFF

VITA
seit 2015wiss. Mitarbeiter am Sorbischen Institut
2013–2015wiss. Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin
2012Diplom Computerlinguist
  

ARBEITSGEBIETE

  • Korpuslinguistik
  • Automatische Textanalyse/Klassierung

PUBLIKATIONEN

Online-Publikationen und -Projektergebnisse
  • DFG-Projekt - Erstellung eines digital verfügbaren Referenzkorpus “Frühneuhochdeutsch"
  • Parallelreader - Entwicklung eines online Tools zum Lesen von modernen Paralleltexten
  • GATE-Importer - Entwicklung eines SaltnPepper-Moduls
  • DFG-Einzelprojekt, Korpuslinguistik und diachrone Syntax: Subjektkasus, Finitheit und Kongruenz in slavischen Sprachen
  • Kurationsprojekt CLARIN-D - Erschließung digitaler Textarchive über Metadaten und Lemmata
  • KomParse - Entwicklung eines Sentiment Analyser anhand von Filmrezensionen (Diplomarbeit)

21.02.2018: Stellenausschreibung - Abteilung Kulturwissenschaften

3. März 2018 Tag der Archive – Das Sorbische Kulturarchiv lädt ein

Das Sorbische Kulturarchiv und die Sorbische Zentralbibliothek laden zu öffentlichen Führungen und einer Filmvorstellung ein.

19.-21. April 2018 Konferenz Forschungsdesign 4.0

des ISGV mit Beiträgen des Sorbischen Instituts in Dresden

Lětopis 2017/2-Doppelheft erschienen

Mit Beiträgen der internationalen Konferenz "Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten"

13.-28. Juli 2018 Sommerkurs für sorbische Sprache und Kultur

Anmeldungen ab sofort möglich

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin