Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

PROF. DR. SC. PHIL. DIETRICH SCHOLZE-ŠOŁTA (INSTITUTSDIREKTOR)

VITA
geb. 1950in Bautzen
1969Abitur und Facharbeiterbrief als Maschinenbauer
1969–1973Studium der Slawistik an der Humboldt-Universität Berlin
1973/1974freiberuflicher Dolmetscher und Übersetzer
1974–1991Mitarbeiter am Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin; 1990/91 Bereichsleiter für Slawistik
1980 und 1988 Promotion und Habilitation zur Geschichte der polnischen Literatur bzw. des polnischen Theaters
Ab den Achtzigerjahren zunehmend Veröffentlichungen zur Geschichte und Kultur der Lausitzer Sorben
1992Mitarbeiter am GWZO (damals Berlin)
09/1992–01/2016Direktor des Sorbischen Instituts
seit 1997Honorarprofessor für Sorabistik an der Universität Leipzig
  • Chefredakteur des „Lětopis. Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur“
  • Herausgaben, Übersetzungen, Literatur- und Theaterkritik

MITGLIEDSCHAFTEN
  • Internationales und Deutsches Slawistenkomitee
  • Societas Jablonoviana (Vorstand)
  • Kuratorium des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde, Dresden
  • Kuratorium des Nordfriesischen Instituts Bredstedt
  • Sächsischer Kultursenat
  • Kommission für die Geschichte des Bistums Dresden-Meißen
  • Sorben/Wenden-Beirat der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • Sorbischer Gemeindeverband der Evangelischen Landeskirche Sachsens
  • Sorbischer Künstlerbund (Vorstand)
  • Maćica Serbska
  • Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Berlin
  • Gesellschaft für Ethnographie, Berlin
  • Altstadtverein Bautzen

ARBEITSGEBIETE

  • Neuere sorbische Sozial-, Polit- und Kirchengeschichte
  • Geschichte der sorbischen Literatur
  • Geschichte des sorbischen Theaters
  • Deutsch-slawische Kultur- und Wissenschaftsbeziehungen
  • Produktion und Rezeption sorbischer Literatur nach 1945

PUBLIKATIONEN (Auswahl)

» Gesamtverzeichnis als PDF

Bücher
  • Scholze, Dietrich: Jurij Brězan. Leben und Werk. Bautzen: Domowina-Verlag 2016. – 296 S.
  • Sorbisches Kulturlexikon / Hrsg. Franz Schön; Dietrich Scholze; unter Mitarbeit von Susanne Hose, Maria Mirtschin und Anja Pohontsch, Bautzen: Domowina-Verlag, 2014
  • Scholze, Dietrich; Dannenberg, L.-A.; Donath, M. : Oberlausitzer Mythen. – Meißen: Edition Sächsische Zeitung, 2012. – 206 S.
  • Scholze, D.; Motornyi, W. : Pytannja sorabistyky = Prašenja sorabistiki. . L´viv; Budyšin: ... 2012. – 240 S.
  • Scholze, Dietrich; Schön, Franz : Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909). Erneuerer der sorbischen Literatur / Wobnowjer serbskeje literatury. Sammelband der internationalen Konferenz zum 100. Todestag des Dichters, Bautzen und Panschwitz-Kuckau, 15.–17.10.2009. – Bautzen: Domo¬ina-Verlag, 2011. – 333 S. – (Schriften des Sorbischen Instituts = Spisy Serbskeho instituta; 54 )
  • Scholze, Dietrich; Mieczkowska, Małgorzata : Polityczne wymiary etniczności. Kraków: Wydawnictwo DANTE, 2009. – 271 S.
  • Scholze, Dietrich; Dannenberg, Lars-Arne : Stätten und Stationen religiösen Wirkens. Studien zur Kirchengeschichte der zweisprachigen Oberlausitz; Veröffentlicht in Verbindung mit der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften – Bautzen: Domowina-Verlag, 2009. – 336 S.: Abb. – (Schriften des Sorbischen Instituts = Spisy Serbskeho instituta; 48 )
  • Scholze, Dietrich : Eine Kirche – zwei Völker. Deutsche, sorbische und lateinische Quellentexte und Beiträge zur Geschichte des Bistums Dresden-Meißen. – Bautzen; Leipzig: Domowina-Verlag; Benno-Verlag, 2003, 2008
    Bd. 1: Von der Wiedererrichtung 1921 bis 1929 / Hrsg. im Auftrag des Domkapitels St. Petri von Dieter Grande u. Daniel Fickenscher. – 647 S.: Abb.
    Bd. 2: 1930 bis 1945 / Hrsg. im Auftrag des Domkapitels St. Petri von Konrad Zdarsa. – 476 S.: Abb.
    Bd. 3: 1945 bis 1970 / Hrsg. im Auftrag des Domkapitels St. Petri des Bistums Dresden-Meißen v. Georg Weinhold. – 768 S. (2013)
  • Scholze, Dietrich; Edmund Pech : Zwischen Zwang und Beistand. Deutsche Politik gegenüber den Sorben vom Wiener Kongress bis zur Gegenwart, Bautzen bzw. Dresden 2003 Rezensionen
  • Młynk, Jurij; Scholze, Dietrich: Stawizny serbskeho dźiwadła. 1862–2002 . – Budyšin: Ludowe nakładnistwo Domowina, 2003. – 450 S.: Abb.
  • Scholze, Dietrich; Tomicka-Krumrey, Ewa : Mit Wort und Tat. Deutsch-Polnischer Kultur- und Wissenschaftsdialog seit dem 18. Jahrhundert; Veröffentlichung zum 225. Jahrestag der Societas Jablonoviana (1774–1999). – Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2001. – 185 S.
    D. Sch. auch Verfasser des Vorworts, S.7–9

Aufsätze
  • Die Lausitz als Heimat zweier Völker. – In: Mitteilungen des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e.V.; Nr. 1/2016, S. 2–4
  • Jurij Brězan (1916–2006): In der alten Bundesrepublik „nur“ Kinder- und Jugendbuchautor. – BAWÜLON. Süddeutsche Matrix für Literatur und Kunst, Nr. 1/2016 (21), S. 255–266
  • Vorwort. – In: Benedikt Dyrlich: Surreale Umarmung. Wortkunst lyrisch und prosaisch. Ludwigsburg: POP-Verlag 2016, S. 5–11
  • Dr. Franc Šěn pjećašěsćdźesatnik . – In: Lětopis 63(2016)1, S. 134–137
  • Prof. Dr. Wolodymyr Motornyj we Lwowje zemrěł . – In: Lětopis 62(2015)2, S. 160–162
  • Die Assimilation als Bedrohung der sorbischen ethnischen Identität. Ein historischer Überblick. – In: Lětopis 62(2015)2, S. 61–66
  • Scholze, Dietrich: Elka Tschernokoshewa. In: Ines Keller, Fabian Jacobs (Hrag.): Das Reine und das Vermischte – 15 Jahre danach. Festschrift für E. Tschernokoshewa. – Münster-New York: Waxmann 2015, S. 15–18
  • Scholze-Šołta, Dietrich: Die sorbische Literatur. In: Kunstverein Kärhten/Stiftung für das sorbische Volk (Hgg.): přechod. Serbska kultura = Übergang. Sorbische Kultur = Prehod. Lužiškosrbska kultura. Bautzen: Domowina-Verlag 2014, S. 25f.
  • Scholze, Dietrich: Vorwort. In: Dyrlich, Benedikt: In der Falle. Leben und Poesie vor und nach der Wende. Ludwigsburg: POP-Verlag, 2014, S. 6–11
  • Scholze, Dietrich: 50 jahre deutsch-sorbisches Berufstheater. In: Lětopis 61 (2014) 1, S. 79–84
  • Scholze-Šołta, Dietrich: Le théâtre amateur des Sorabes de Lusace (The Amateur Theatre of the Lusatian Sorbs). In: Revue des Études Slaves 85 (2014) 2: Les Sorabes aujourd´hui, S. 317–326
  • Die Zweisprachigkeit in der sorbischen Literatur. Das Beispiel Jurij Brězan (1916–2006). – In: Deutsche Beiträge zum 15. Internationalen Slavistenkongress Minsk 2013 / Hrsg. Sebastian Kempgen; .... – München; Berlin; Washington/D.C.: Kubon & Sagner, 2013. – S.407–419. – (Die Welt der Slaven. Sammelbände = Sborniki; 50)
  • Das Sorbische Institut/Serbski institut in Bautzen und Cottbus. Die komplexe Forschungseinrichtung für Sprache, Geschichte und Kultur der Sorben in Deutschland. – In: Lomonossow. DAMU-Hefte / Hg. Deutsche Assoziation der Absolventen und Freunde der Moskauer Lomonossow-Universität e.V.. – Berlin (2012). – S.73–78
  • Równouprawnienie Serbołużyczan w Saksonii . – In: Zeszyty Łużyckie. – Warszawa (2011)45. – S.168–175
  • Religion und Nationalität bei den katholischen Sorben in der Oberlausitz. – In: In Klios Reich. Russisch-deutscher Sammelband zu historischen Themen. Lieferung 2, Teil 2 (Festschrift für Armin Jähne). Moskau/Berlin, 2011. – S. 31–42
  • „The Contribution of Literature to the Distinctive Development of a Sorabian National Identity“. – In: Serbian Studies Research. – Novi Sad 1(2011)1. – S.113–129. Nachdruck aus Sammelband: Warszawa: Elipsa, 2007
  • „Mamaša Kuraž“ Bertol’ta Brechta i „Marija Jančova“ Jurija Brězana. Dva proekta epičeskogo teatra . – In: Slavjanskij vestnik. – Moskva 3(2010). – S.340–348
  • Tod in Niederschlesien. Die Tragik des sorbischen Schriftstellers Jan Skala (1889–1945). – In: MUT. Forum für Kultur, Politik und Geschichte. – Asendorf 44(2009)10. – S.75–79
  • Die Rezeption sorbischer Romane von 1945 bis zur Gegenwart. – In: Deutsche Beiträge zum 14. Internationalen Slavistenkongress Ohrid 2008 / hrsg. von Sebastian Kempgen, Karl Gutschmidt, Ulrike Jekutsch und Ludger Udolph. – München: Kubon & Sagner, 2008. – S.517–532. – (Die Welt der Slaven. Sammelbände; 32)
  • Zum Auto-Image des polnischen Exils. Gombrowicz und Polen in „Dziennik“ und „Trans-Atlantyk“. – In: Gombrowicz in Europa. Deutsch-polnische Versuche einer kulturellen Verortung / Hrsg. von Andreas Lawaty und Marek Zybura. – Wiesbaden: Harrassowitz, 2006. – s.68–78
  • Die Rezeption polnischer Dramatik durch das sorbische Berufstheater (1948–2000). – In: Ein schwieriger Dialog. Polnisch-deutsch-österreichische Theaterkontakte nach 1945 / Hrsg. von Małgorzata Sugiera. – Kraków, 2000. – S.59–70
Rezensionen und Berichte
  • Monika Blidy: Das Hügelchen, fünf Kornhalme hoch. Realität – Fiktion – Imagination in Jurij Brězans reifen Schaffensphase. Dresden 2016. – In: Lětopis 63(2016)2, S. 110–112
  • Nad Łužicu daloki horicont . – In: Serbske Nowiny 25(20.11.2015)225, Beilage, S. 3. – (Zu: Peter Huckauf: Gedichte und texte aus der Lausitz. Potsdamer Beiträge zur Sorabistik/Podstupinske pśinoski k Sorabistice; 11. Universitätsverlag Potsdam 2014)
  • Der sorbische Romancier Jurij Brězan. – In: Sinn und Form. – Berlin 58(2006)6. – s.843–846
  • 50 Jahre sorabistische Forschung in Bautzen. – In: Im Wettstreit der Werte. Sorbische Sprache, Kultur und Identität auf dem Weg ins 21. Jahrhundert / Hrsg. von Dietrich Scholze. – Bautzen: Domowina-Verlag, 2003. – S.15–20. – (Schriften des Sorbischen Instituts = Spisy Serbskeho instituta; 33) - Einleitung
  • Rezension: In: Lětopis. – Budyšin/Bautzen 49(2002)2. – S.140–143 (Christian Prunitsch: „Sorbische Lyrik des 20. Jahrhunderts. Untersuchungen zur Evolution der Gattung“, Bautzen 2001, 321 S.)

17. 8. 2017: Lesung und Gespräch

Unter Sachsen. Zwischen Wut und Willkommen
» Informationen

23.–25.11.2017: Internationale Konferenz in Bautzen

Reformation und Ethnizität. Sorben, Letten und Esten im 16. und 17. Jahrhundert
» Informationen

INFORMATIONSTAG BRANDENBURG.DIGITAL - Digitale Nachhaltigkeit am 13.9.2017 in Potsdam

20. 6. 2017 Neues Drittmittelprojekt zur Sichtung und Digitalisierung zentraler Dokumente der sorbischen Zeitgeschichte

16. 6. 2017 Neue Rechtschreibtools für Obersorbisch online bereitgestellt

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows

Band 63 der Schriften des Sorbischen Instituts erschienen

Michael Richter: Deutsche Parteien in der sorbischen Oberlausitz 1945–1953.
Die politische Entwicklung in den zweisprachigen Kreisen nach dem Zweiten Weltkrieg
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin