helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
korpus-collage.100021-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Projektmodul „Referenzkorpora – Erstellung qualitätsgesicherter Referenzkorpora der nieder- und obersorbischen Schriftsprache der Gegenwart als Grundlage für die Entwicklung von Sprachressourcen“ (Drittmittelprojekt)


Eine zurzeit von der Stiftung für das sorbische Volk koordinierte und von mehreren sorbischen Institutionen – u. a. vom SI – getragene Initiative zur Stärkung des Sorbischen in den „Neuen Medien“ führt zu einer verstärkten Nachfrage zuverlässiger computerlesbarer, auch quantitativ auswertbarer Sprachdaten zum Nieder- und Obersorbischen. Das Institut arbeitet zwar schon seit vielen Jahren am Aufbau umfassender digitaler Textkorpora, jedoch handelt es sich dabei zum einen um nach wissenschaftlichen Kriterien zusammengestellte Textsammlungen (im Falle des Niedersorbischen etwa um ein Korpus mit stark „historischem“ Charakter), die nicht ohne weiteres als Grundlage für die Erarbeitung aktuell notwendiger Sprachressourcen dienen können. Zum anderen konnte bisher aus Mangel an (personellen) Ressourcen für manuelle und/oder technische Qualitätskontrollen keine hinreichende Qualität der Digitalisate erreicht werden. Hohe Zuverlässigkeit ist aber Voraussetzung für die Nutzung der Korpora zur Entwicklung bzw. Verbesserung von Rechtschreibkontrollen, Referenzwortschätzen für Lehrwerke usw.

Projektleitung: Leitung des Rahmenvorhabens Textkorpora des Nieder- und Obersorbischen
Mitarbeiter: Marcin Szczepański, Thomas Menzel

21.02.2018: Stellenausschreibung - Abteilung Kulturwissenschaften

3. März 2018 Tag der Archive – Das Sorbische Kulturarchiv lädt ein

Das Sorbische Kulturarchiv und die Sorbische Zentralbibliothek laden zu öffentlichen Führungen und einer Filmvorstellung ein.

19.-21. April 2018 Konferenz Forschungsdesign 4.0

des ISGV mit Beiträgen des Sorbischen Instituts in Dresden

Lětopis 2017/2-Doppelheft erschienen

Mit Beiträgen der internationalen Konferenz "Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten"

13.-28. Juli 2018 Sommerkurs für sorbische Sprache und Kultur

Anmeldungen ab sofort möglich

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin