Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

Umkehrung digitalisierter niedersorbisch-deutscher Wörterbücher / Deutscher Zugang (Drittmittelprojekt; abgeschlossen)


Die im Rahmen des Projekts "Internetversion niedersorbisch-deutscher Wörterbücher" erfolgte Digitalisierung und Neumodellierung älterer Wörterbücher wurde in diesem Vorhaben (Laufzeit Juli 2011 bis Februar 2014) so erweitert, dass nun möglichst viele Informationen auch über deutsche Suchbegriffe, so u.a. über die in den Wörterbüchern enthaltenen etwa 290.000 deutschen Äquivalente, zugänglich sind. Dadurch konnte der Nutzwert der Internet-Versionen weiter erheblich gesteigert werden. Für den "deutschen Zugang" zu den Wörterbuch-Inhalten (etwa 47% sind deutschsprachig) wurden ca. 515.000 Wortformen (tokens) indiziert und anschließend lemmatisiert. Zusätzlich wurde die Originalschreibung für die Suche modernisiert.

Die Projektergebnisse sind über das Niedersorbisch-Portal zugänglich, wenn bei der Suchanfrage die Sprache "Deutsch" gewählt wird.

Gesamtleitung: Dr. Hauke Bartels
Programmierung und Leitung Datenbearbeitung: Marcin Szczepański
Datenbearbeitung: Franziska Schulze , Michael Heuer (bis 2012)

(Das Projekt wurde im Rahmen einer entsprechenden Vereinbarung zwischen der Domowina – Bund Lausitzer Sorben e.V. und der Vattenfall Europe Mining AG durch Vattenfall finanziert.)

2.12.2017 Tagung „Die Transformation der Lausitz ̍ nach der Kohle ̍ und die Sorben/Wenden“ in Cottbus

Neuerscheinung: Schriften des Sorbischen Instituts 64

Lubina Mahling "Um der Wenden Seelenheyl hochverdient ─ Reichsgraf Friedrich Caspar von Gersdorf"

24.10.2017: Stellenausschreibung - Abteilung Kulturwissenschaften

23.–25.11.2017: Internationale Konferenz in Bautzen

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin