helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
ZM-XVIII-6-E_11.100025-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.
Centralna serbska rěčna šula Minakał
Zentrale Sorbische Sprachschule Milkel

Vorgängereinrichtung: Serbska ludowa uniwersita (internatna kubłarnja) Chróst
Sorbische Heimvolkshochschule Crosta 1947-1953

Laufzeit: 1947-1953/1953-1992
Umfang: ca. 200 Akten
Erschließungszustand: vollständig erschlossen

Die Zentrale Sorbische Sprachschule in Milkel wurde 1953 gegründet. Sie diente bis zum endgültigen Ende 1993 mit verschiedenen Konzepten als Weiterbildungseinrichtung für Erwachsene mit dem Ziel, in Kursen die (ober)sorbische Sprache zu vermitteln. Zeitweilig fungierte sie auch als Ausbildungsstätte für Fremdsprachenkorrespondenten (für Tschechisch, Polnisch und Sorbisch) und für Facharbeiter für Schreibtechnik. 1986 wurde der Schule der Ehrenname des sorbischen Politikers Dr. Jan Cyž verliehen.
(Für die niedersorbische Sprache erfüllte diese Funktion die Sprachschule in Dissenchen. Dokumente dieser Einrichtung sind im SKA nicht überliefert.)

Literatur: 10 lět Centralna serbska rěčna šula Minakał : 10 Jahre Zentrale Sorbische Sprachschule Milkel 1953-1963, 1963; Hilža Nukowa, Před 50 lětami Centralna serbska rěčna šula w Minakale (CSRŠ) załožena, in: Rozhlad 53(2003)7, S. 242-245; Peter Schurmann: Sprachschulen, in: Sorbisches Kulturlexikon, Franz Schön, Dietrich Scholze (Hgg.), Bautzen, 2014, S. 396-398.

Der Bestand enthält neben einer keinen Anzahl von Akten zu allgemeinen Schulangelegenheiten u. a. Klassenbücher, Kurs- und Unterrichtsunterlagen, Karteien der Kursteilnehmer und Auszubildenden, Kader-, Gehalts- und Versicherungsunterlagen der Dozenten und Angestellten sowie Fotografien.
Im Bestand befinden sich auch Unterlagen zu den Kursen und Teilnehmern der Sorbischen Heimvolkshochschule Crosta / Serbska ludowa uniwersita (internatna kubłarnja) Chróst 1947-1953. (Weitere Akten dieser Vorgängereinrichtung befinden sich im Bestand Domowina.)

Nowe wudaće: Spisy Serbskeho instituta 64

Lubina Malinkowa "Um der Wenden Seelenheyl hochverdient ─ Reichsgraf Friedrich Caspar von Gersdorf"

23.–25.11.2017: Mjezynarodna konferenca w Budyšinje

Marie Skłodowska-Curie Actions

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin