helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
R0003965-casopisowyregal.100063-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Internationale Konferenz „Encounters with Wolves: Dynamics and Futures“

27.–29.06.2018 in Bautzen



Das Sorbische Institut Bautzen, der Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde der Universität Würzburg und das Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwis­senschaft der Universität Zürich laden zur wissenschaftlichen Ta­gung „Encounters with Wolves: Dynamics and Futures“ nach Bautzen ein.

Seit den 1990er Jahren wird die Rückkehr der Wölfe nach Mittel- und Zentraleuropa mit wachsender Aufmerksamkeit verfolgt. Die Lausitz als Kernland der deutschen Wolfspopula­tion bietet die Möglichkeit, sich in einer spezifischen Atmosphäre mit vielfältigen Perspektiven auf das Tagungsthema und mit Forschungen aus unterschiedlichen europäi­schen Kontexten zu beschäftigen. Ziele der Tagung sind der Austausch von Erfahrungen auf internationaler und interdisziplinärer Ebene sowie das Kennenlernen von Entwicklun­gen und Dynamiken im Aufeinandertreffen von Wölfen und Menschen (sowie zahlreichen anderen Lebewesen) in europäischen Ländern. Eingeladen sind deshalb Wissenschaft­ler/innen aus Albanien, Polen, Finnland, Norwegen, Großbritannien, Deutschland und der Schweiz.

Interessierte sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich bis zum 17. Juni 2018 bei Dr. Susanne Hose anzumelden. Die Konferenz finden in englischer Sprache statt.

Die Tagung wird im Rahmen zweier laufender kulturwissenschaftlicher Forschungsprojekte in Deutschland und der Schweiz ausgerichtet:

Kontakt: Prof. Dr. Michaela Fenske
Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Am Hubland, 97074 Würzburgxx
Download Programm

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Neuigkeiten im Überblick finden Sie hier . Zur Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier .

2.9.2019 – Research Fellowships

für Forschungsaufenthalt im Jahr 2020. Weiter zur Ausschreibung .

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN