helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Lětopis 1997/2


Lětopis

Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur
Gesamtband 44
Jahrgang 1997
Heft 2

160 Seiten
ISSN 0943-2787

Inhalt

  • Leoš Šatava: Ethnizität – ein Danaergeschenk in neuem Gewand? / str. 3‎
  • Tobias Weger: Die unbekannten „kleinen“ Nachbarn. Vorstellungen der Deutschen von den Tschechen: Bilder, Wahrnehmungen und Stereotypen / str. 8‎
  • Zdeněk Urban: Český podil na vzniku a činnosti Matice lužickosrbské / str. 22‎
  • Hinc Šewc: Mikławša Jakubicowy přełožk Noweho zakonja do serbšćiny z lěta 1548. Pospyt noweho hladanja na wosobinu přełožowarja a jeho rěč / str. 31‎
  • Rudolf Kilank: Korespondenca Michała Hornika na Jurja Łusčanskeho (1. dźěl) / str. 53‎
  • Walter Wenzel: Neues Material zur Niederlausitzer Ortsnamenforschung / str. 86‎
  • AlfredRoggan: Siedlungs- und Freiraumstrukturen im Spreewald / str. 97‎

Recensije
  • Franc Šěn: Handrij Zejler, Zhromadźene spisy. Zwjazk I-VII. Wudawaćelka Lucija Hajnec / str. 113‎
  • WernerLehfeldt: Eduard Werner: Studien zum sorbischen Verbum / str. 120‎
  • Siegfried Neumann: Serbski přisłowny leksikon. Sorbisches Sprichwörterlexikon. Herausgegeben von Susanne Hose / str. 124‎
  • Leoš Šatava: Karin Bott-Bodenhausen (Hrsg.): Unterdrückte Sprachen. Sprachverbote und das Recht auf Gebrauch der Minderheitensprachen / str. 125‎
  • Gunter Oettel: Geschichtsforschung in Sachsen. Von der Sächsischen Kommission für Geschichte zur historischen Kommission bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. 1896–1996 / str. 127‎
  • Wilhelm Zeil: L. P. Lapteva: Slavjanovedenie v Moskovskom universitete vXIX-načala XX veka / str. 129‎
  • Wilhelm Zeil: Weg von Österreich! Das Weltkriegsexil von Masaryk und Beneš im Spiegel ihrer Briefe und Aufzeichnungen aus den Jahren 1914 bis 1918. Eine Quellensammlung. Ausgewählt, übersetzt und herausgegeben von Frank Hadler / str. 133‎
  • Erich Donnert: Clemens Friedrich/Birgit Menzel (Hrsg.): Osteuropaim Umbruch. Alte und neue Mythen / str. 136‎

Bibliografije
  • Wuběrkowa bibliografija na lěto 1996. Zapis najwažnišich skrotšenkow / str. 137‎
  • Pětš Šurman: Wuběrkowa bibliografija k stawiznam / str. 138‎
  • Irena Šěrakowa: Wuběrkowa bibliografija sorabistiskeho rěčespyta / str. 146‎
  • Franc Šěn: Wuběrkowa bibliografija k stawiznam literatury / str. 158‎
  • Ines Kellerowa: Wuběrkowa bibliografija k serbskej ludowědźe / str. 163‎

Neuigkeiten & Veranstaltungen

» Zu unseren Neuigkeiten
» Zu unserer Veranstaltungsübersicht

Die Welt kommt nach Bautzen, um Sorbisch zu lernen

Teilnehmer aus acht Ländern und vier Kontinenten besuchen Sorbischferienkurs - Internationaler Sommerferienkurs so schnell ausgebucht wie noch nie

Tag der Archive: 7. März 2020, 14 Uhr

Unser Angebot – in Deutsch und Sorbisch:
  • Vorführung des historischen Films „Das Jahr 1950 bei den Sorben“
  • Besichtigung von alten Briefen sorbischer Persönlichkeiten
  • Einblick in die sorbische Frakturschrift
  • Führungen durch das Kulturarchiv

Sorbisch? Na klar.

Das Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus hat im Februar 2020 eine Imagekampagne für die sorbische Sprache gestartet.

Internationaler Sommerferienkurs Sorbisch vom 24. Juli bis 8. August 2020

Der Sommerkurs ist leider schon ausgebucht.

Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes im deutsch-slawischen Kontext

Ziel ist es, eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme des sorbischen/wendischen (immateriellen) Kulturerbes der Niederlausitz zu erheben sowie diese digital zugänglich zu machen.

Schriften des Sorbischen Instituts

Band 67 "Reformation und Ethnizität" erschienen

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN