helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Lětopis 1999/2


Lětopis

Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur
Gesamtband 46
Jahrgang 1999
Heft 2

160 Seiten
ISSN 0943-2787

Inhalt

  • Pětš Šurman: Mjez wobnowjenjom a rozpušćenjom. K wuwiću Maćicy Serbskeje wot 1946 hač do lěta 1949 / str.. 3‎
  • Franc Šěn: Wobstatki a wosud knihownje a archiwa Maćicy Serbskeje / str. 19‎
  • Володимир Моторний / Оксана Лазор: Іван Франко і лужицька культура / str. 33‎
  • Dietrich Scholze: Recepcija pólskeje dramatiki přez serbske powołanske dźiwadło (1948–2000) / str. 42‎
  • Siegfried J. Schmidt: Die Situation ethnischer Minderheiten aus konstruktivistischer Sicht / str. 51‎
  • Brunon Synak: Die kulturelle und ethnische Identität der Kaschuben im Wandel. Eine soziologische Skizze / str. 60‎
  • Ludwig Elle: Regionale Aspekte nationaler Minderheiten und das deutsch-sorbische Siedlungsgebiet / str. 70‎
  • Heinz Schuster-Šewc: DerNamedes 1000jährigen Bautzens und seiner Ortenburg / str. 91‎
  • Peter Kosta: Westslavisch Poztupimi – deutsch Potsdam: Zur Geschichte der Etymologie eines Ortsnamens / str. 95‎
  • Mijo Lončarić: О istraživanju lužičkosrpsko-hrvatskih jezičnih veza / str. 101‎

Materialije
  • Tino Fröde: Nachricht über einen bisher unbekannten Brief von Abraham Frentzel / str. 111‎

Recensije
  • Edmund Pech: Peter Schurmann: Die sorbische Bewegung 1945-1948 zwischen Selbstbehauptung und Anerkennung / str. 113‎
  • Christian Prunitsch: Dietrich Scholze: Stawizny serbskeho pismowstwa 1918-1945 / str. 116‎
  • Ulrich Planck: Michael Hainz: Dörfliches Sozialleben im Spannungsfeld der Individualisierung / str. 122‎
  • Wilhelm Zeil: Milan Kudělka, Zdeněk Šimeček, Vladislav Šťastný, Radoslav Večerka: Česká slavistika od počátku 60. let 19. století do roku 1918 / str. 123‎
  • Wilhelm Zeil: Roland Aegerter: Die schweizerische Wissenschaft und der Osten Europas. Zur Geschichte der Slavistik und Osteuropakunde / str. 126‎
  • Erich Donnert: Ständefreiheit und Staatsgewalt in Ostmitteleuropa. Übernationale Gemeinsamkeiten in der politischen Kultur vom 16.–18. Jahrhundert. Hrsg. von Joachim Bahlcke, Hans-Jürgen Bömelburg, Norbert Kersten / str. 129‎
  • WilhelmZeil: Serbska bibliografija/1991-1995 / Sorbische Bibliographie. Cyłkowna redakcija / Gesamtredaktion Franc Šěn / str. 130‎

Personalija
  • Dietrich Scholze: Dr. Měrćin Völkel pjećašěsćdźesatnik / str. 133‎

Bibliografije
  • Wuběrkowa bibliografija na lěto 1998. Zapis najwažnišich skrótšenkow / str. 135‎
  • Pětš Šurman: Wuběrkowa bibliografija k stawiznam / str. 136‎‎
  • Irena Šěrakowa: Wuběrkowa bibliografija sorabistiskeho rěčespyta / str. 144‎‎
  • Franc Šěn: Wuběrkowa bibliografija k stawiznam literatury / str. 156‎

  • Ines Kellerowa: Wuběrkowa bibliografija k serbskej ludowědźe / str. 163‎



Neuigkeiten & Veranstaltungen

Neuigkeiten im Überblick finden Sie hier . Zur Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier .

2.9.2019 – Research Fellowships

für Forschungsaufenthalt im Jahr 2020. Weiter zur Ausschreibung .

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN