helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
korpus-collage.100021-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Niedersorbische Forschungen (Cottbus – bis 31.12.2014)

Die Cottbuser Zweigstelle für niedersorbische Forschungen des Sorbischen Instituts e.V. mit Sitz in Bautzen nahm am 1. September 1992 im Wendischen Haus ihre Tätigkeit auf. Sie ist die erste wissenschaftliche Einrichtung, die sich im Rahmen der allgemeinen Thematik sprachlich-kultureller Minderheiten speziell mit dem Niedersorbischen und den Sorben/Wenden in der Niederlausitz beschäftigt.
Angesichts der akuten Gefährdung der niedersorbischen Sprache sind die linguistischen Arbeitsschwerpunkte der Niedersorbischen Zweigstelle so gewählt, dass ihre Ergebnisse einen direkten oder indirekten Beitrag zum Spracherhalt leisten können.
Im Mittelpunkt der Arbeit stehen dementsprechend die Dokumentation des Niedersorbischen, die Lexikologie und Lexikographie der niedersorbischen Schriftsprache sowie die Erforschung von Auswirkungen des deutsch-niedersorbischen Sprachkontakts.
Die Erarbeitung von Wörterbüchern zum Niedersorbischen ist ein wichtiger Bestandteil der Sprachdokumentation. Bereits 1999 wurde ein umfangreiches niedersorbisch-deutsches Wörterbuch fertiggestellt und im Domowina-Verlag veröffentlicht. Seitdem ist ein neues Deutsch-niedersorbisches Wörterbuch (DNW) in Bearbeitung, das nicht nur als gedrucktes Buch erscheinen wird, sondern bereits seit 2003 als Vorab-Veröffentlichung im Internet zur Verfügung steht und seitdem laufend erweitert und aktualisiert wird. Unter der Adresse www.niedersorbisch.de/dnw finden sich schon mehr als 80.000 Stichwörter (Stand: Ende 2014). Eine möglichst genaue Beschreibung mit zehntausenden von Beispielsätzen möchte ein gründliches Erlernen des Niedersorbischen erleichtern und damit einen aktiven Beitrag zum Spracherhalt leisten. Über die Hauptseite des Cottbuser Niedersorbisch-Portals niedersorbisch.de ist neben weiteren Arbeitsergebnissen der Zweigstelle auch eine einheitliche Internet-Version der vier wichtigsten niedersorbisch-deutschen Wörterbücher zugänglich. Ein historisch-dokumentierendes Wörterbuch des Niedersorbischen, das langfristig den gesamten Wortschatz dieser Sprache beschreiben soll, ist in Vorbereitung.
Ebenfalls der Sprachdokumentation dient die Erstellung eines umfassenden computerlesbaren Textkorpus, das bereits einen beträchtlichen Teil des niedersorbischen Schrifttums in digitaler Form beinhaltet und eine wichtige Grundlage weiterer Forschungen zum Niedersorbischen darstellt. Ergänzend wird ein Textkorpus der niedersorbischen Dialekte auf Grundlage alter und neuer Sprachaufnehmen erstellt. Weitere sprachwissenschaftliche Arbeitsgebiete sind die Geschichte der niedersorbischen Schriftsprache, die Beeinflussung des Niedersorbischen durch Sprachkontakt vor allem mit dem Deutschen und seine Grammatik.

(Die am Standort Cottbus angesiedelte historische Forschung ist der Abteilung Kulturwissenschaft zugeordnet.)

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Neuigkeiten im Überblick finden Sie hier . Zur Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier .

12.7.2019 – Neue Erweiterung für Soblex

27.8.2019 Öffentlicher Vortrag von Dr. Elisabeth Tauber

Bergbauern in Südtirol. Beziehungen zu Land, Landwirtschaftspolitik und Tourismus

SMiLE-Projekt zur Revitalisierung der sorbischen Sprache(n)

in verschiedenen politischen Systemen erfolgreich abgeschlossen

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN