helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Schriften des Sorbischen Instituts 53

Gender and Identity Construction across Difference

Cultural Discourses and Everyday Practices among Sorbs in Germany

2010
342 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-7420-2177-9
Preis: 24,90 Euro

Autorin: Fen-fang Tsai
Sorbische Frauen wurden in nationalen/ethnischen Diskursen oft auf eine repräsentative Position – Symbolträgerinnen des kulturellen Erbes und Hüterinnen der ethnischen Identität – festgelegt. Damit wurden jedoch ihre subjektiven Erfahrungen im Alltagsleben und die vielfältige soziale Praxis ausgeblendet. Die Autorin stellt in der Dissertation die herkömmliche Konzeptionalisierung von Ethnizität und Geschlecht in Frage. Sie möchte aufzeigen, dass sorbische Frauen erst durch die alltägliche Praxis und Interaktion mit Anderen ihre (ethnische) Identität aktiv konstruieren und sozial herstellen. Gerade die Vernetzungen und Überlagerungen der Unterschiede – seien diese nun geschlechtlich, ethnisch, kulturell, religiös oder sozial – lassen die Identitäten der Frauen zutage treten. Auf diese Weise wird das traditionelle Bild eines scheinbar homogenen Sorbentums sowie der sorbischen Weiblichkeit revidiert und dynamisch neu definiert.

Aktuelles

» Veranstaltungen
» Medieninformationen
» Newsletter-Anmeldung
» Wir twittern @serbskiinstitut . Beachten Sie bitte unsere Netiquette!

Die Freiheit winkt! Die Sorben und die Minderheitenfrage nach 1918

Neue Wanderausstellung, noch bis 18. Juni 2021 im Sorbischen Museum in Bautzen - Weitere Informationen

Bibliothek und Archiv wieder geöffnet

Zu den Benutzungsbedingungen informieren Sie sich unter Bibliothek & Archiv.

"Sorbisch? Na klar."

Imagekampagne des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus.

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
» More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN