helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
ZM-XVIII-6-E_11.100025-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Wićaz-Ždźarowski, Pawoł – Witschas, Paul

* 22. 11. 1900 Wulke Ždźary / Groß Särchen
† 22. 11. 1965 Budyšin / Bautzen

Wučer, kulturny historikar, lektor.

1919–20 wučerski seminar w Rychbachu/HŁ, 1921–23 póstowy pomocnik a dźěłaćer w brunicowni, 1923–39 wučer na wšelakich městnach, mj. dr. w Chrjebi, w Blunju a w Zhorjelcu, 1939–45 wojak, 1945–47 wučer w Chwaćicach a w Budyšinje, 1948–49 wědomostny sobudźěłaćer Serbskeho zarjada za ludowe kubłanje, 1949–54 redaktor Noweje doby, 1954–58 lektor w nakładnistwje Volk und Wissen, 1958–65 lektor Ludoweho nakładnistwa Domowina w Budyšinje.
W. je po 1945 cyły rjad serbskich wučbnicow za stawizny a zemjepis wobdźěłał abo přełožił; pisaše wjele spušćomnych publicistiskich přinoškow, biografiskich portretow a pojednanjow. Bě wot 1921 čłon Maćicy Serbskeje.

WOZJ.: „Die Orts- und Flurnamen des Kreises – Heimatbuch des Kreises Hoyerswerda“, Bad Liebenwerda 1925, str. 201-214; „Pućujemy po Wojerowskim wokrjesu/ Wir wandern durch den Kreis Hoyerswerda“, Berlin 1956; „Serbske towarstwowe hibanje za čas byrgarskich rewolucijow l. 1848/49“ – Rozhlad 13 (1963), 1-3, str. 1-11, 33-41, 65-75

ŽÓ./LIT.: M. Nowak-Njechorński, Zapozdźeny list k šěsćdźesaćinam – Rozhlad 11 (1961), 1, str. 12-17; J. Wuješ, Pawoł Wićaz pjećašěsčdźesatnik – Rozhlad 15 (1965), 11, str. 335-337; M. N.-N., Nekrolog – Rozhlad 16 (1966), 1. str. 26-27

Nowy biografiski słownik k stawiznam a kulturje Serbow, wud. wot: Jan Šołta, Pětr Kunze a Franc Šěn, Budyšin: Ludowe nakładnistwo Domowina, 1984

Nachlassfragment »

Aktuelles

» Veranstaltungen
» Medieninformationen
» Newsletter-Anmeldung
» Wir twittern @serbskiinstitut . Beachten Sie bitte unsere Netiquette!

Die Freiheit winkt! Die Sorben und die Minderheitenfrage nach 1918

Neue Wanderausstellung des Sorbischen Instituts - Weitere Informationen

Bibliothek und Archiv wieder geöffnet

Zu den Benutzungsbedingungen informieren Sie sich unter Bibliothek & Archiv.

"Sorbisch? Na klar."

Imagekampagne des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus.

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
» More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN