Stellenausschreibung: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) in der Abteilung Regionalentwicklung und Minderheitenschutz

Das Sorbische Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Cottbus/Chóśebuz (befristet bis 31.12.2024) zwei studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte (BA) (w/m/d), bis 10h/Woche zur Unterstützung der Abteilung für Regionalentwicklung und Minderheitenschutz. Die Arbeitszeit ist flexibel.

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt „Masterplan zur Revitalisierung der niedersorbischen Sprache“ (u.a. Entwicklung von Beteiligungsformaten, Erhebung und Analyse qualitativer Daten)
  • Recherchearbeiten
  • Datenbankpflege
  • Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben

Voraussetzungen:

  • Bachelor- oder Masterstudium in Sorabistik, Sozial-/Kultur-/Regionalwissenschaften, Pädagogik (Sprachen) oder vergleichbar
  • Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift; Kenntnisse einer sorbischen Sprache sind von Vorteil, aber keine Bedingung
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise, teamfähig

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.03.2024 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich in digitaler Form (als PDF) an das Sekretariat des Serbski institut/Sorbischen Instituts per E-Mail an si@serbski-institut.de.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen gegenüber dem Direktorat schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die Abteilung für Regionalentwicklung und Minderheitenschutz ist ein Vorhaben, das am Sorbischen Institut durch Mittel des Bundes im Rahmen des Förderprogramms „Sorbische Sprache und Kultur im Strukturwandel“ des Landes Brandenburg gefördert wird.