Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation

SORBISCHES KULTURARCHIV

Das Sorbische Kulturarchiv ist das einzige öffentliche Archiv für sorbisches und sorabistisches Archiv- und Sammelgut. Ebenso wie die Bibliothek geht das Sorbische Kulturarchiv auf die Sammlungen der Maćica Serbska zurück. Es bewahrt sowohl für die historische Forschung als auch für die heutige Kulturpraxis wichtige Dokumente auf und stellt sie den Nutzern zur Verfügung. Zu den wichtigsten Beständen zählen die Nachlässe sorbischer Politiker, Wissenschaftler, Musiker, Schriftsteller und bildender Künstler der Ober- und Niederlausitz. Einen umfangreichen Bestand bilden die Akten der Domowina, der Dachorganisation sorbischer Vereine, von der Gründung 1912 bis zum Jahre 1989. Hinzu kommt Schriftgut sorbischer Vereine, u. a. der Maćica Serbska, von Gymnasiasten- und Studentenvereinen, von Chören, dem Turnerband Sokoł sowie einiger Kultur- und Bildungseinrichtungen bis 1989. Einen besonderen Platz unter unseren Beständen nehmen die Fotosammlung, Fotografennachlässe, Ton- und Filmdokumente ein. Neben diesen Materialien sammelt das Archiv auch Dissertationen, Zeitungsausschnitte, Programmhefte und Plakate zu sorbischen Themen.

Öffnungszeiten:
Mo. 8.00-15.30 Uhr, Die. 10.00-15.30, Mi. 8.00-15.30,
Do. 10.00-18.00 Uhr, Fr. 8.00-14.00 Uhr.
Bei umfangreicheren Recherchen bitten wir um Voranmeldung.


» Benutzungsordnung
» Gebührenordnung

9.-11.6.2017 Jungakademisches Netzwerktreffen sorabistischer Forschung

Im Sommer treffen sich JungakademikerInnen sorabistischer Forschung in Bautzen.

Lětopis 2016/2 erschienen

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin