helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Biografien zur sorbischen Volkskunde


Meiche, Alfred

 
Historiker, Volkskundler, Erzählforscher
 
*
24.11.1870 in Sebnitz
25.05.1947 in Sebnitz
 
V:
Kunstblumenmacher
M:
Kunstblumenmacherin
 

Zur Person

- * 24.11.1870 in Sebnitz
- Historiker, Volkskundler, Erzählforscher
- Sohn von Kunstblumenmachern; Eltern hatten in Sebnitz ein Unternehmen zur Herstellung von Kunstblumen gegründet, was sich aus zunächst bescheidenen Verhältnissen zu einer der bedeutendsten Firmen entwickelte
- Studium der Germanistik, Neuerer Sprachen und Geschichte in Leipzig, München und Heidelberg - Promotion 1897, Der Dialekt der Kirchfahrt Sebnitz. Halle 1898
- 1899–1932 Privatgelehrter in Dresden - 1933–1947 Privatgelehrter in Sebnitz
- Vorsitzender des Gebirgsvereins für die Sächsische Schweiz und Redakteur der Zeitschrift „Über Berg und Tal“
- trug zwischen 1905 und 1935 Material für das Historische Ortsverzeichnis von Sachsen zusammen; die Sammlung mit etwa 100 000 Karteikarten befindet sich im Staatsarchiv Dresden
- seit 1909 Professor; blieb jedoch Zeit seines Lebens Privatgelehrter ohne feste Anstellung
- enge freundschaftliche Verbindung und gemeinsame Forschungsinteressen mit Jurij Pilk
- Sagenbuch des Königreichs Sachsen. Leipzig 1903 (1268 Texte), Historisch-topographische Beschreibung der Amtshauptmannschaft Pirna. Dresden 1927
- † 25.5.1947 in Sebnitz

 

Forschungsgebiete

Kulturbeziehung, Onomastik, Sachsen, Sage
 
 

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN