helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Lětopis 2004/2


Lětopis

Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur
Gesamtband 51
Jahrgang 2004
Heft 2

160 Seiten
ISSN 0943-2787



Inhalt

  • Heinz Schuster-Šewc: Sorben, Milzener, Lusizer: Zu Ursprung und Ausbreitung slawischer (altsorbischer) Völker- bzw. Stammesnamen /str. 3
  • Walter Wenzel: Die slawische Besiedlung der Niederlausitz im Lichte der Ortsnamentypologie, geographie und stratigraphie /str. 12
  • Dalibor Sokolović: Dwa modela etniskich mjeńšynow – Serby w Nimskej a Słowaki w Serbiskej /str. 44
  • Елена Любенова: Творителната семантична категория социативност в горно-лужишкия език /str. 55
  • Sławomir Zamuszko: Juro Mětšk – TRZY SZKICE na skrzypce solo. Uwagi o języku kompozytorskim /str. 76
  • Petr Kaleta: Bohumil Marek. Ke 100. výročí narození slezského popularizátora lužickosrbského života /str. 108
  • Birgit Mitzscherlich: Eine ungewöhnliche Intervention. Dokumente zur nationalsozialistischen Herrschaft in Sachsen /str. 119
  • Friedhilde Krause: Die Berliner Slawistentagung von 1954. Ein Rückblick /str. 129
  • Christiane Piniek: Der bilinguale Unterricht im Kontext des Sorbisch-(Wendisch-) bzw. Sorbisch-Unterrichts. Eine Betrachtung zu aktuellen Entwicklungen im Land Brandenburg und im Freistaat Sachsen /str. 137

Personalija
  • Helmut Jenč: In memoriam Dr. phil. Friedhelm Hinze /str. 153

Recensije
  • Helmut Faska: Anja Pohontsch: Der Einfluss obersorbischer Lexik auf die niedersorbische Schriftsprache. Ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte der niedersorbischen Schriftsprache. Domowina-Verlag: Bautzen 2002 (Spisy Serbskeho instituta/Schriften des Sorbischen Instituts; 30) /str. 155
  • Hans Mirtschin: Susanne Hose (Hrsg.): Zeitmaschine Lausitz. Raum-Erfahrungen – Leben in der Lausitz. Nazhonjenja z rumom. Nazgónjenja z rumom. Ein Lesebuch. Mit Unterstützung des Sorbischen Instituts/Serbski Institut Bautzen. Verlag der Kunst Dresden in der Verlagsgruppe Husum 2004 /str. 159

Tutomu wudaću je připołoženy „Mały słownik němsko-kašubski“ wot Marcina M. Bobrowskeho.
Dieser Ausgabe ist ein „Kleines Wörterbuch Deutsch-Kaschubisch“ von Marcin M. Bobrowski beigelegt.

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Neuigkeiten im Überblick finden Sie hier . Zur Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier .

2.9.2019 – Research Fellowships

für Forschungsaufenthalt im Jahr 2020. Weiter zur Ausschreibung .

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN