helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Lětopis 2013/2


Lětopis

Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur
Gesamtband 60
Jahrgang 2013
Heft 2

160 Seiten
ISSN 0943-2787

Preis: 18,00 €

Online bei www.ceeol.com

Inhalt

  • Jonathan Osmond: Horst Schlossar. Dix-Meisterschüler, sorbischer Volksmaler, sozialistischer Realist und NVA-Künstler / str. 3
  • Leoš Šatava: Levels of Modern-Era Sorbian and Lusatian Identity / str. 25
  • Ines Kellerowa: W boju přećiwo wotbagrowanju: Rewitalizacija serbskeje drasty w Rogowje / str. 35
  • Petr Kaleta: Poláci a polská témata v časopisech „Łužica“ (1921−1937) a „Serbski Student“ (1919−1937) v meziválečném období / str. 46
  • Anja Pohončowa: Wužiwanje swójskich mjenow w hornjoserbšćinje / str. 58
  • Walter Wenzel: Namenkundliche Beiträge zur Siedlungsgeschichte des Klosters Dobrilugk / str. 74
  • Heinz Schuster-Šewc: Das Sorbische – Genese und sprachlicher Status / str. 86
  • Gunter Schaarschmidt: Historische Phonologie, Rechtschreibreform und der Wandel o > ó im Niedersorbischen / str. 95

Materialije
  • Walter Wenzel: Neue Deutungen altsorbischer Ortsnamen zwischen Saale und Neiße / str. 106

Recensije
  • Jörg Kracik: Edmund Pech: Ein Staat – eine Sprache? Deutsche Bildungspolitik und autochthone Minderheiten im 20. Jahrhundert. Die Sorben im Vergleich mit Polen, Dänen und Nordfriesen. Domowina-Verlag: Bautzen 2012, 352 S. / str. 130
  • Jens Bulisch: Georg Weinhold (Hg.): Eine Kirche – zwei Völker. Band 3: 1945 bis 1970. Deutsche und sorbische Quellentexte zur Geschichte des Bistums Dresden-Meißen. St. Benno-Verlag: Leipzig u. Domowina-Verlag: Bautzen 2013, 766 S. / str. 135
  • Hans Mirtschin: Serbska hola. Slědy w pěsku / In der Heide. Sorbisches auf der Kippe. Hrsg. Sorbisches Museum, Bautzen 2012. Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung vom 7. Oktober 2012 bis 3. Februar 2013, 88 S. / str. 140
  • Fabian Jacobs: Alteritäten – Identitäten / alterità – identità. Hrsg. von Elisabeth Tauber und Walter Lorenz. StudienVerlag: Innsbruck-Wien-Bozen/Bolzano 2010, 218 S. / str. 144
  • Ludwig Elle: Oskar Peterlini: Minderheitenschutz und Wahlsysteme. Die Spielregeln von Wahlsystemen und ihre Auswirkungen auf Sprachminderheiten – Südtirol und europäische Minderheiten im Blickfeld. Wien 2012, 310 S. / str. 148
  • Friedrich Pollack: Kunst und Wissenschaft um 1800. Die Sammlungen der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Görlitz. Kerber Verlag: Bielefeld 2011, 224 S. / str. 151
  • Friedrich Pollack: Jürgen Macha / Anna-Maria Balbach / Sarah Horstkamp (Hrsg.): Konfession und Sprache in der Frühen Neuzeit. Interdisziplinäre Perspektiven. Waxmann Verlag: Münster-New York-München-Berlin 2012, 245 S. / str. 153

  • Abstracts / str. 156

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Neuigkeiten im Überblick finden Sie hier . Zur Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier .

2.9.2019 – Research Fellowships

für Forschungsaufenthalt im Jahr 2020. Weiter zur Ausschreibung .

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN