Suche Leichte Sprache Seite vorlesen Darstellung
 Suche  Leichte Sprache  Seite vorlesen  Darstellung

Sprachberatung

Die Mitarbeiter der Abteilung Sprachwissenschaft sind bereit, Sie bei Fragen zur sprachlichen Korrektheit im Obersorbischen und Niedersorbischen zu beraten. Für kommunale und kommerzielle Einrichtungen bieten wir Hilfe bei der korrekten sorbischen Beschriftung von Straßen- und Ortsschildern und Hinweistafeln in sorbischer Sprache an.

Anfragen zum Obersorbischen:

Anfragen zum Niedersorbischen:

Bei größeren Übersetzungsaufträgen wenden Sie sich bitte an professionelle Übersetzer.
Einen Service für Fragen zur Herkunft von Namen, Zulässigkeit von Vornamen u. Ä. bietet die Gesellschaft für Namenkunde e. V. an.

Bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und des Brandenburgischen E-Government-Gesetzes findet auch das Niedersorbische/Wendische Beachtung. Das Land Brandenburg ermöglicht mit der Finanzierung einer Koordinierungs- bzw. Übersetzungsstelle, dass das Recht auf Verwendung dieser Sprache im Kontakt mit Behörden und Verwaltung auch bei elektronischen Dienstleistungen ausgeübt werden kann. Die Stelle erbringt Übersetzungs- und Beratungsdienstleistungen für Behörden und koordiniert die dazu nötige terminologische Weiterentwicklung der niedersorbischen Sprache. Für die Tätigkeit konnte Gregor Wieczorek gewonnen werden.

 



Logo von Förderer der Koordinierungs- und Übersetzungsstelle
Förderer der Koordinierungs- und Übersetzungsstelle
https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/