helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
publikacije-IV.100035-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Wobsah

  • Franc Šěn: „Měsacne Pismo k rozwučenju a k wokřewjenju“ – prěni serbski ćišćany časopis / S. 3
  • Lubina Mahling: Pietistische Lehrerbildung in der sorbischen Lausitz. Die Belowsche Schulanstalt in Großwelka und das Gräfllich Dohnasche Institut in Uhyst/Spree / S. 22
  • Michael Richter: Drei Episoden aus der zweisprachigen Oberlausitz während des Zweiten Weltkriegs / S. 44
  • Petr Kaleta: Die Zeitschrift „Serbski student“ – eine Brücke zwischen Totalitarismus und Demokratie in der sorbischen Lausitz / S. 56
  • Anja Pohončowa: Zarys hornjoserbskeje słowotwórby přitomnosće / S. 71
  • Thomas Menzel: Flexionsmorphologische Komplexität im Ober- und Niedersorbischen: Genus und Flexionsklassen / S. 87

Materialije
  • Edmund Pech: Zum Einfluss des Nationalsozialismus auf das kirchliche Leben der evangelischen Sorben in der niederschlesischen Oberlausitz. Aus Berichten über die Kirchengemeinden Hoyerswerda, Lohsa und Schleife / S.113

Rozprawy
  • Ines Keller/Fabian Jacobs: Internationale Konferenz „Dimensionen kultureller Sicher-heit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten“, 17.–19. November 2016, Bautzen / S.134
  • Hilžbjeta Stefanowa/Till Wojto: „Celto-Slavica 8“. Mjezynarodny wědomostny kolokwij w Heidelbergu, 1.–3. septembra 2016 / S.138
  • Renata Bura: Konferencja naukowa „Polsko-łużycko-niemieckie kontakty kulturalne“ w Katowicach, 7.–8. października 2016 / S.141

Jubilej
  • Susanne Hose: Dr. Ludwig Elle zum 65. Geburtstag / S.145

Recensije
  • Elke Mehnert: Dietrich Scholze: Jurij Brězan. Leben und Werk. Bautzen 2016 / S.147
  • Bernhard Brehmer: Ines Neumann: „Weil es eine sprechenswerte Sprache ist“. Einstellungen von Schülern des Niedersorbischen Gymnasiums Cottbus zur sorbischen Sprache und Kultur. Bautzen 2014 / S.149
  • Thomas Pastor: Tove H. Malloy, Alexander Osipov, Balázs Vizi (Hgg.): Managing Diversity Through Non-Territorial Autonomy. Assessing Advantages, Deficiencies, and Risks. Oxford 2015 / S.155
  • Friedrich Pollack: Frank-Lothar Kroll, Miloš Řezník, Martin Munke (Hgg.): Sachsen und Böhmen. Perspektiven ihrer historischen Verflechtung. Berlin 2014 / S.158
  • Inge Bily: Janusz Siatkowski: Studia nad słowiańsko-niemieckimi kontaktami językowymi. Warszawa 2015 / S.160

  • Abstracts / S. 164

Lětopis 2017/1


Lětopis

Časopis za rěč, stawizny a kulturu Łužiskich Serbow
Cyłkowny zwjazk 64
Lětnik 2017
Zešiwk 1

168 stronow
ISSN 0943-2787

płaćizna: 18,00 €

Online pola www.ceeol.com

Neuigkeiten & Veranstaltungen

» Zu unseren Neuigkeiten
» Zu unserer Veranstaltungsübersicht

Die Welt kommt nach Bautzen, um Sorbisch zu lernen

Teilnehmer aus acht Ländern und vier Kontinenten besuchen Sorbischferienkurs - Internationaler Sommerferienkurs so schnell ausgebucht wie noch nie

Tag der Archive: 7. März 2020, 14 Uhr

Unser Angebot – in Deutsch und Sorbisch:
  • Vorführung des historischen Films „Das Jahr 1950 bei den Sorben“
  • Besichtigung von alten Briefen sorbischer Persönlichkeiten
  • Einblick in die sorbische Frakturschrift
  • Führungen durch das Kulturarchiv

Sorbisch? Na klar.

Das Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus hat im Februar 2020 eine Imagekampagne für die sorbische Sprache gestartet.

Internationaler Sommerferienkurs Sorbisch vom 24. Juli bis 8. August 2020

Der Sommerkurs ist leider schon ausgebucht.

Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes im deutsch-slawischen Kontext

Ziel ist es, eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme des sorbischen/wendischen (immateriellen) Kulturerbes der Niederlausitz zu erheben sowie diese digital zugänglich zu machen.

Schriften des Sorbischen Instituts

Band 67 "Reformation und Ethnizität" erschienen

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows » More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN