helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
  • kuwi1b.100637-4.jpg
  • foto.100637-2.jpg
  • wuhlowa-jama-2_HPm_wurezk.100637-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

„Sorbische Volkskultur“: Strategien der Erschließung und Vermittlung kulturellen Erbes als Ressource kultureller Resilienz / „Serbska ludowa kultura“: strategije přiswojenja a posrědkowanja kulturneho herbstwa jako resursa kulturneje resiliency


Die gesellschaftlichen Veränderungen nach 1989/90 führten zu einem tiefgreifenden Wandel auf kulturellem Gebiet. Etablierte Formen in der Kulturarbeit, oftmals institutionalisiert, wurden zügig aufgelöst. Beispielhaft stehen hierfür die Folklorezentren in der DDR, die sich auf regionale kulturelle Erscheinungen konzentriert hatten. Um diese Auflösungsprozesse aufzufangen entstanden vielmals neue Trägerschaften, oft in Form eingetragener Vereine und nun als Ausdruck zivilgesellschaftlichen Engagements. Im Projekt soll diesen Entwicklungen an einem ausgewählten Beispiel nachgegangen werden. Im Mittelpunkt steht das Haus für sorbische Volkskunst (gegründet 1954), später Haus für sorbische Volkskultur, das 1994 aufgelöst wurde. Einerseits geht es um die Schaffung, das Wirken und die Auflösung des Hauses. Andererseits geht es um Entwicklungen danach, vor allem im Rahmen des Förderkreises für sorbische Volkskultur, der als Verein Tätigkeitsfelder des Hauses in anderer Form weiterführt.

Projektbearbeiterin: Ines Keller

Aktuelles

» Veranstaltungen
» Medieninformationen
» Newsletter-Anmeldung
» Wir twittern @serbskiinstitut . Beachten Sie bitte unsere Netiquette!

Die Freiheit winkt! Die Sorben und die Minderheitenfrage nach 1918

Neue Wanderausstellung des Sorbischen Instituts - Weitere Informationen

Bibliothek und Archiv wieder geöffnet

Zu den Benutzungsbedingungen informieren Sie sich unter Bibliothek & Archiv.

"Sorbisch? Na klar."

Imagekampagne des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus.

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
» More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN