Ahorn mit Laubfärbung in der Bahnhofstraße in Bautzen © Sorbisches Institut (2022)
Bautzen
Sorbisches Institut e. V. / Serbski institut z.t.

Bahnhofstr. 6
02625 Bautzen/Budyšin
+49 3591 4972-0
+49 3591 4972-14

Zweigstelle Cottbus
Sorbisches Institut e. V. / Serbski institut z.t.

August-Bebel-Straße 82
03046 Cottbus / Chóśebuz
+49 355 48576-482
+49 355 48576-494
Foto von  Alf-Christian Schering

Alf-Christian Schering

IT/Digital Humanities

E-Mail: alf-christian.schering@serbski-institut.de


Projekte



Vita

  • seit 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sorbischen Institut im Projekt „Register für das Sorbische Kulturerbe“
  • 2019–2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ISEBEL „Intelligent Search Engine for Belief Legends“ am STZ Datenbank- und Informationssysteme, Steinbeis Transferzentrum Stuttgart und Universität Rostock
  • seit 2019: Freiberufliche Entwicklung und Beratung im Bereich IT, speziell: Digitale Archive, Bibliotheken und Museen
  • 2014–2019: Mitarbeiter im Bereich der Digitalen Bibliothek in Projekten der Universitätsbibliothek Rostock, u.a. „Texterkennung handgeschriebener historischer Dokumente“
  • seit 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen DH-Projekten an den Instituten für Informatik und Volkskunde an der Uni Rostock; hauptverantwortliche Entwicklung
    des Hypergraphdatenbankarchivsystems „WossiDiA-PowerGraph“
  • 2005-2008: Forschung im Bereich „XML und Digitale Archivsysteme“ im Graduiertenkolleg 466 am LS Datenbank- und Informationssysteme, Institut für Informatik, Universität Rostock
  • 2001-2002: CoOp assignment for IBM DB2 Development and XML technology at IBM Almaden, Research Center, San Jose, California, and IBM Portland Laboratory, Portland,
    Oregon, USA, Dept. „Information Integration / Database Technology“
  • 1998-2002: Studium der Diplominformatik an der Universität Rostock mit der Vertiefung „Datenbank- und Informationssysteme“ und dem Nebenfach „Wirtschaftswissenschaften“