helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
Seite vorlesen ?
  • kuwi1b.100637-4.jpg
  • wuhlowa-jama-2_HPm_wurezk.100637-1.jpg
  • foto.100637-2.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

DR. EDMUND PECH


PROJEKTE:
  • "Kulturwehr " Organisationen nationaler Minderheiten in Deutschland 1918 - 1938/45
  • Sorbisches Kulturlexikon digital
  • Kurze Geschichte der Sorben


» E-Mail

VITA

1987–1992 Studium der Geschichte, Germanistik und Sorabistik an der Universität Leipzig
1993–1997Doktorand am Sorbischen Institut
1998Promotion an der Freien Universität Berlin
seit 10/ 1997wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sorbischen Institut, Abteilung Kulturwissenschaften
Mitgliedschaft

Wissenschaftlicher Beirat (Rada Programowa) des Schlesischen Instituts Opole
Redaktionsbeirat des Czech-polish Historical and Pedagogical Journal der Massaryk-Universität Brno
Redakteur des geschichtlichen Teils des Lětopis. Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur
Maćica Serbska (Sektion Geschichte)

ARBEITSGEBIETE

  • Schulwesen der Sorben in vergleichender Perspektive
  • Sozial- und Alltagsgeschichte der Sorben
  • sorbische Kulturgeschichte von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
  • Kirchenpolitik in der zweisprachigen Lausitz
  • Organisationsstrukturen nationaler Minderheiten in der Zwischenkriegszeit
  • Sorbenpolitik der DDR

PUBLIKATIONEN

» Gesamtverzeichnis als PDF

Bücher
  • Ein Staat – eine Sprache? Deutsche Bildungspolitik und autochthone Minderheiten im 20. Jahrhundert. Die Sorben im Vergleich mit Polen, Dänen und Nordfriesen, Bautzen 2012, 349 Seiten (Schriften des Sorbischen Instituts; 56)
  • Oberlausitz. Kulturlandschaften Sachsens, Band 4, Leipzig und Dresden 2011 (Mitautoren: Winfried Müller, Lars-Arne Dannenberg und Swen Steinberg),
    192 Seiten »Rezensionen

Aufsätze
  • Der „sozialistische Frühling“ in der Lausitz. Die Kollektivierung der Landwirtschaft und die Sorben, in: Lausitz – Łužica – Łužyca. Aspekte der Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte einer ost-mittel-europäischen Brückenlandschaft (erschienen am 18.05.2020). Link: https://lausitz.hypotheses.org/1304.
  • Serbołużyczanie we wczesnym okresie NRD. In: Pro Lusatia. Opolskie Studia Łużycoznawcze. – Opole 18 (2019), S. 24 – 36.
  • Auswirkungen des Nationalsozialismus auf die zweisprachigen Kirchgemeinden der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. In: Lausitz – Łužica – Łužyca. Aspekte der Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte einer ostmittel-europäischen Brückenlandschaft (erschienen am 29.04.2019). Zum Aufsatz: https://lausitz.hypotheses.org/221.
  • „Erweckung und Vermehrung der Liebe zur Nationalität“. Die sorbische nationale Bewegung im 19. und frühen 20. Jahrhundert/„Probouzení a posilovánilásky k národu“. Lužickosrbské národní hnutí 19. a na počátku 20. století. In: Sabine Wolfram, Jiří Fajt, Doreen Mölders, Marius Winzeler (Hgg.): Liebe, Leid und Luftschlösser. Sachsen – Böhmen/Saksko – Čechy 7000. Begleitband zur Sonderausstellung, Dresden 2018, S. 423–428.‎
  • Sorbisches Kirchenleben in der Niederlausitz während der Weimarer Republik. Aus Berichten der Kirchenvisitationen in den Gemeinden Briesen, Dissen und Drachhausen. In: Lětopis – Bautzen/Budyšin 65 (2018) 1, S. 69–92.‎
  • The Lutheran Wends between Oppression and Assistance (1550–1850). In: Five Centuries: The Wends and the Reformation. Austin: Concordia University Press; Giddings: The Wendish Press, 2017, S. 31–35.
  • Kirche und Alltag in den zweisprachigen Gemeinden der schlesischen Oberlausitz während der 1920er Jahre. In: Lausitz – Łužica – Łužyca. Aspekte der Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte einer ostmittel-europäischen Brückenlandschaft (erschienen am 21.08.2017). Link: https://lausitz.hypotheses.org/218.
  • Kirchenvisitation in der Gemeinde Schleife 1922 (Quellenauszug). In: Lausitz – Łužica – Łužyca. Aspekte der Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte einer ostmittel-europäischen Brückenlandschaft (erschienen am 24.08.2017). Link: https://lausitz.hypotheses.org/221.
  • Kirchenvisitation in der Gemeinde Schleife 1928 (Quellenauszug). In: Lausitz – Łužica – Łužyca. Aspekte der Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte einer ostmittel-europäischen Brückenlandschaft (erschienen am 27.08.2017). Link: https://lausitz.hypotheses.org/226.
  • Zum Einfluss des Nationalsozialismus auf das kirchliche Leben der evangelischen Sorben in der niederschlesischen Oberlausitz. Aus Berichten über die Kirchengemeinden Hoyerswerda, Lohsa und Schleife. In: Lětopis – Bautzen/Budyšin 64 (2017) 1, S. 113–133.
  • Die evangelischen Sorben zwischen Zwang und Beistand (1550–1850). Ewangelscy Serbja mjez zamjezowanjom a spěchowanjom (1550–1850). In: Jan Malink (Hg.): Fünf Jahrhunderte. Die Sorben und die Reformation. Pjeć lětstotkow. Serbja a reformacija, Bautzen 2017, S. 72–81.
  • Serbołużyczanie w planach socjalistycznego miasta Wojerecy. In: Studia Ślaskie – Opole 79 (2016), S. 139–148
  • O biografii Jana Skali ze szczególnym uwzględnieniem jego działalności polityczne i dziennikarskiej. In: Pro Lusatia Opolskie Studia Łużycoznawcze – Opole 15 (2016), S. 6–12.
  • Das kirchliche Leben der evangelischen Sorben in Schlesien während der Weimarer Republik. Aus Berichten der Kirchenvisitationen in den Gemeinden Schleife und Nochten-Tzschelln. – In: Lětopis. – Bautzen/Budyšin 63 (2016) 1, S. 118–133‎.
  • Modernisierung und Migration. Konzeptionen für die zweisprachige Lausitz in der DDR vor dem Hintergrund des Braunkohlenbergbaus. – In: Neues Lausitzisches Magazin. Zeitschrift der Oberlausitzer Gesellschaft der Wissenschaften – Görlitz 138 (2016), S. 115–130‎‎.
  • Milzener, Lusizer und Glomaci-Daleminzer. Kontroversen zur frühen Geschichte der Sorben. In: Lětopis. – Bautzen/Budyšin 62(2015)2, S. 119–132.
  • Situacija Serbow, Polakow, Danow a Sewjernych Frizow we Weimarskej republice (1918–1933) . In: Piotr Pałys, Dietrich Scholze-Šołta (Redaktion), 90. rocznicę założenia Dzielnicy I Związku Polaków w Niemczech. Mniejszości narodowe w Niemczech w okresie międzywojennym, Budyšin/Bautzen–Opole 2015, S. 69–76.
  • Sorbisches Kulturlexikon, hrsg. von F. Schön und D. Scholze unter Mitarbeit von S. Hose, M. Mirtschin und A. Pohontsch, Bautzen 2014, 579 S.; Autor: Dreißigjähriger Krieg, S. 113–114, Kollektivierung der Landwirtschaft, S. 196–198; Mitautor: Industrialisierung, S. 163–166, Lehrerseminare, S. 215–218, Schule, S. 347–355.
  • Towaršnostna transformacija a Serbja. Domowina a serbske narodne hibanje po Druhej swětowej wójnje (1945–1949). In: Edmund Pjech/Ines Kellerowa (wud.): 100 lět Domowina. Konferenca Serbskeho instituta w kooperaciji z Maćicu Serbskej a Domowinu, Bautzen 2014, S. 25–34.
  • Landsleute oder Fremde? Die Sorben in Sachsen und Brandenburg-Preußen von 1680 bis 1830. In: Frank Göse, Winfried Müller, Kurt Winkler, Anne-Katrin Ziesack (Hg.): Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft. Erste Brandenburgische Landesausstellung Schloss Doberlug 2014, Katalog, Dresden 2014, S. 428–435.

Neuigkeiten & Veranstaltungen

» Zu unseren Neuigkeiten
» Zu unserer Veranstaltungsübersicht
» Zu unseren Pressemeldungen
» Zur Newsletter-Anmeldung
» Wir twittern @serbskiinstitut
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Neue Öffnungszeiten für den Lesesaal

Der Lesesaal der Sorbischen Zentralbibliothek und das Sorbische Kulturarchiv sind Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Um eine Voranmeldung (telefonisch oder per Mail) wird gebeten. Das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes ist Voraussetzung.
Ihre bestellte Literatur können Sie weiterhin Montag und Dienstag von 10 bis 14 Uhr und Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr abholen.
Unsere digitalen Services finden Sie unter der Rubrik Bibliothek & Archiv.

Neue Internetseite für sorbische Eigennamen gestartet

Wir haben aus einer Vielzahl an Quellen niedersorbische Siedlungsnamen zusammengetragen und dafür eine Internetseite aufgesetzt: für jeden komfortabel online nutzbar.

Marie Skłodowska-Curie Actions

“Expression of Interest” for hosting Fellows
» More information
SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN