helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
wuhlowa-jama-2_HPm_wurezk.100637-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

DR. INES KELLEROWA


PROJEKTY:


» e-mail
ŽIWJENJOBĚH
1997promocija „Sorbische und deutsch-sorbische Familien. Drei Generationen im Vergleich“ na Humboldtowej uniwersiće w Berlinje (prof. Wolfgang Kaschuba)
wot 1992wědomostna sobudźěłaćerka wotrjada Empiriske kulturne slědźenje/ludowěda w Serbskim instituće w Budyšinje
1988–1991 wědomostna sobudźěłaćerka wotrjada za ludowědu w Instituće za serbski ludospyt w Budyšinje
1988diplomowe dźěło: „Die Stellung der Sorben in der ethnischen Kartierung des 19./20. Jahrhunderts“ (dr. Ingeburg Winkelmann)
1983 – 1988studij etnografije na Humboldtowej uniwersiće w Berlinje

DŹĚŁOWE WOBŁUKI

  • drastowe slědźenje
  • migraciske slědźenje
  • stawizny ludowědy
  • nałožkowe slědźenje


PUBLIKACIJE (wuběr)

Knihi
  • Jean-Rémi Carbonneau/Fabian Jacobs/Ines Keller (eds.): Dimensions of Cultural Security for National and Linguistic Minorities. Bruxelles et al.: Peter Lang 2021 (= Diversitas; 27).
  • Susanne Hose/Ines Keller: Sorbische Kultur-Geschichten im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – Serbske kulturne stawizny w biosferowym rezerwaće Hornjołužiska hola a haty. Bautzen 2017. (Kleine Reihe des Sorbischen Instituts; 27 ), 136 S., Abb.
  • Jean-Rémi Carbonneau/Andreas Gruschke/Fabian Jacobs/Ines Keller/Sonja Wölke (Hgg): Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten. Lětopis 64 (2017) Heft 2, Doppelheft. Bautzen: Domowina-Verlag, 360 S.
  • Keller, Ines/Fabian Jacobs (Hgg.): Das Reine und das Vermischte – 15 Jahre danach. Festschrift für Elka Tschernokoshewa, Münster, New York, Waxmann 2015, 395 S. (Hybride Welten; 8 .
  • Tschernokoshewa, Elka/Ines Keller/Fabian Jacobs (Hgg.): Einheit in Verschiedenheit. Kulturelle Diversität und gesellschaftliche Teilhabe von Minderheiten auf dem Prüfstand, Münster, New York, Waxmann 2015, 239 S. (Hybride Welten; 7 ).
  • Edmund Pjech/Ines Kellerowa (wud.): 100 lět Domowina (1912-2012), Konferenca Serbskeho instituta w kooperaciji z Maćicu Serbskej a Domowinu 28.9.-29.9.2012, Budyšin 2014, 139 S. (Kleine Reihe des Sorbischen Instituts; 19 ) recensije»
  • Elka Tschernokoshewa/Ines Keller (Hg.): Dialogische Begegnungen. Minderheiten – Mehrheiten aus hybridologischer Sicht, Waxmann-Verlag Münster / New York / München / Berlin 2011 (Hybride Welten; 5 ) recensije»
  • Keller, Ines / Scholze-Irrlitz, Leonore (Hg.): Trachten als kulturelles Phänomen der Gegenwart. – Bautzen: Domowina-Verlag, 2009. – 179 S.: Abb. – (Schriften des Sorbischen Instituts = Spisy Serbskeho instituta; 49 )
  • Sorbische und deutsch-sorbische Familien. Drei Generationen im Vergleich, Bautzen 2000 (Schriften des Sorbischen Instituts; 25) recensije»

Nastawki
  • Das Sorbische Institut in Bautzen & Cottbus | Serbski institut w Budyšinje & Chóśebuzu. W: Friedreich, Sönke/Spieker, Ira (wud.): Alltag | Kultur | Wissenschaft. Die volkskundlich-kulturanthropologischen Institute und Landesstellen (= ISGV digital. Studien zur Landesgeschichte und Kulturanthropologie, 3). Drježdźany 2021, str. 24-37. (Sobuawtorce: Susanne Hozyna & Theresa Jacobsowa)
  • Forschungen zur Kleidung der Sorben in der Ober- und Niederlausitz. In: Ulrike Telek: Seide, Samt und feiner Zwirn. Oberlausitzer Bekleidung zwischen 1800 und 1870. Mit Beiträgen von Andrea Geldmacher, Ines Keller und Anja Mede-Schelenz, hrsg. von Andrea Geldmacher, Katja Margarethe Mieth, Jürgen Vollbrecht, Michael Imhof Verlag, Petersberg 2021, S. 45–51.
  • (sobuawtorka Theresa Jacobsowa) The Sorbs in Germany: Cultural Practices and Cultural Security. In: Carbonneau, Jean-Rémi/Jacobs, Fabian/Keller, Ines (eds.): Dimensions of Cultural Security for National and Linguistic Minorities. Bruxelles et al.: Peter Lang 2021 (= Diversitas; 27). Pp. 421–443.
  • (sobuawtorka Theresa Jacobsowa) Wjetša widźomnosć Serbow? Imaterielne kulturne herbstwo a Serbja: refleksije, wužadanja a perspektiwy. In: Lětopis 68 (2021) 1 (w ćišću).
  • (sobuawtorka Theresa Jacobsowa) „Komplexforschung“: Fotodokumentation eines wissenschaftlichen Großprojekts am Institut für sorbische Volksforschung wiederentdeckt. In: Blog „Lausitz - Łužica - Łužyca“ . Zapodate 23.09.2020.
  • (sobuawtorka Theresa Jacobsowa) Die „Komplexforschung“ des Instituts für sorbische Volksforschung in der DDR. Versuch einer Rekonstruktion. In: Katrin Bauer, Dagmar Hänel, Thomas Leßmann (Hg): Alltag sammeln. Perspektiven und Potentiale volkskundlicher Sammlungsbestände, Waxmann, 2020, S. 119–144.
  • Deutsch-sorbische Identitäten? Flüchtlinge und Vertriebene in der sorbischen Lausitz. In: Anna Kretschmer/Gerhard Neweklowsky/Stefan Michael Newerkla/Fedor Poljakow (Hrsg.): Minderheiten in der slawischen Welt. Sprachkontakte und kulturelle Identitäten, Peter Lang, Berlin, 2019, S. 305–313, (Philologica Slavica Vindobonensia, 5).
  • (sobuawtoraj Fabian Jacobs, Theresa Jacobsowa) „Gelebtes Erbe“ – Perspektiven für das immaterielle Kulturerbe der Sorben. In: Landesverein Sächsischer Heimatschutz (Hg.): Europas kulturelles Erbe in Sachsen im Wandel der Jahreszeiten. (Europäisches Kulturerbejahr 2018) Dresden 2019, S. 68–74.
  • Kulturelle Identität als Ressource. Neuorientierungen nach der politischen Wende am Beispiel von Trägerinnen sorbischer Tracht. In: Ira Spieker (Hg.) in Zusammenarbeit mit Sönke Friedreich, Sarah Kleinmann, Nadine Kulbe, Merve Lühr, Claudia Pawlowitsch und Nick Wetschel: Umbrüche. Erfahrungen gesellschaftlichen Wandels nach 1989. Sandstein Verlag, Dresden 2019, S. 145-152 (Spurensuche. Geschichte und Kultur Sachsen, Bd. 8).
  • (sobuawtorka Jana Šółćina) Sorbisch. In: Christiane Fäcke/Franz-Joseph Meißner (Hg.): Handbuch Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik, Narr Francke Attempto Verlag, Tübingen 2019, S. 554–556.
    „Menschen aus dem alten und dem neuen Dorf zusammenzuführen“ Der Ort Zeißig bei Hoyerswerda. Zu Forschungen im ländlichen Raum des sorbischen Siedlungsgebietes – ISGV Dresden, Volkskunde in Sachsen 2019, Festschrift für A. Martin, S. 265–273.
  • (sobuawtorka Theresa Jacobsowa) Die Sorben in Deutschland: Kulturelle Praktiken und kulturelle Sicherheit. In: Carbonneau, Jean-Rémi / Gruschke, Andreas / Jacobs, Fabian / Keller, Ines / Wölke, Sonja (Hgg): Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen und sprachlichen Minderheiten. Lětopis 64 (2017) Heft 2, Doppelheft. Bautzen: Domowina-Verlag, S. 291–305.
  • Church Dress among the Lutheran Wends.In: Malink, Jan (ed.): Five Centuries: The Wends and the Reformation. Austin: Concordia University Press/Giddings: The Wendish Press 2017, S. 63–67
    Zapust – die „wendische Fastnacht“. Ein Brauch im Spiegel sorbischer und deutscher Printmedien. In: „Bräuche : Medien : Transformationen. Zum Verhältnis von performativen Praktiken und medialen (Re-)Präsentationen“, hg. Von Daniel Drascek und Gabriele Wolf, München 2016, S. 207-224 (Bayerische Schriften zur Volkskunde, Bd. 11).
  • Lužickosrbské lidové kroje dnes – zkušenosti jejich nositelek. In: Pražské sorabistické studie II.: k 360. výročí narození pražského sochaře lužickosrbského původu Matěje Václava Jäckela (1655-1738). Edd. Petr Kaleta, Marcel Černý, Eliška Papcunová. -- 1. vydání. -- Praha : Společnost přátel Lužice : Filozofická Fakulta Univerzity Karlovy : Serbski institut, 2016, S. 85–93.
  • Die sorbische Volkskunde zwischen 1945 und 1970. Auf der Suche nach neuen Methoden und Konzepten. In: Moser, Johannes/Götz, Irene/Ege, Moritz (Hg.): Zur Situation der Volkskunde 1945 – 1970. Orientierungen einer Wissenschaft zur Zeit des Kalten Krieges. (Münchener Beiträge zur Volkskunde; 43), Waxmann, 2015, S. 279–296.
  • (sobuawtoraj Theresa Jacobsowa, Fabian Jacobs) Immaterielles Kulturerbe und die Sorben – Die Chance auf einen neuen Umgang mit kulturellem Erbe. In: Tschernokoshewa, Elka/Ines Keller/Fabian Jacobs (Hgg.): Einheit in Verschiedenheit. Kulturelle Diversität und gesellschaftliche Teilhabe von Minderheiten auf dem Prüfstand, Münster, New York, Waxmann 2015, S. 87–101.
  • Prócowanja Domowiny na polu kulturneho dźěła w 1950tych a 1960tych lětach. In: Edmund Pjech/Ines Kellerowa (wud.): 100 lět Domowina (1912–2012), Konferenca 28.9.–29.9.2012, Serbski institut, Maćica Serbska, Domowina, Budyšin 2014, 139 S. (Kleine Reihe des Sorbischen Instituts; 19), S. 79–92.
  • Sorbische Trachten als Repräsentationsobjekte sorbischer Kulturlandschaft. Das Beispiel der Gemeinde Horno/Rogow in der Niederlausitz. In: Mensch und Kulturlandschaft. Historische und aktuelle Strategien. Beiträge der Tagung der volkskundlichen Landesstellen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e. V. und der Volkskundlichen Kommission für Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. vom 22. bis 24. April 2010 in Wittenberg mit einem zusätzlichen Beitrag. Hg. von der Volkskundlichen Kommission für Sachsen-Anhalt e.V. (= Beiträge zur Volkskunde für Sachsen-Anhalt; 4). Halle (Saale) 2013, S. 71–83
  • Sorbische Trachten in der Schleifer Region: Inszenierungen, Instrumentalisierungen, Experimente. In: Tschernokoshewa, Elka/Jacobs, Fabian (Hg.): Über Dualismen hinaus. Regionen – Menschen – Institutionen in hybridologischer Perspektive, Waxmann-Verlag, 2013, S. 261–277.
  • W boju přećiwo wotbagrowanju: Rewitalizacija serbskeje drasty w Rogowje. In: Lětopis 60(2013)2, S. 35–45.
  • Narodna drasta wokoło Slepoho. Aspekty jeje wuwića. In: Rozhlad 62(2012)7/8, S. 21–28.
  • Flüchtlinge und Vertriebene in der zweisprachigen (sorbischen) Lausitz. – In: Volkskunde in Sachsen 23/2011, S. 197–210.
  • Sorbische Trachten – nur für Sorben? Zum Wandel im Umgang mit ethnisch-kulturellen Zuschreibungen. – In: Tschernokoshewa, Elka/Keller, Ines (Hgg.): Dialogische Begegnungen. Minderheiten – Mehrheiten aus hybridologischer Sicht. Münster/New York/München/Berlin 2011, S. 177–189.
  • Lužyc’ke narodne vbrannja – relikt mynulogo čy fenomen sučasnosti? – In: Pytannja sorabistyky = Prašenja sorabistiki. . – L’viv: L’vivs’kyj nacional’nyj univ., 2009, S. 131–141.
  • Sorbisch auf den ersten Blick. Trachten in sorbischen Zeitungen. – In: Trachten als kulturelles Phänomen der Gegenwart / hrsg. von Ines Keller; Leonore Scholze-Irrlitz. – Bautzen: Domowina-Verlag, 2009, S.163–173: Abb.
  • „Wobhladuju serbsku ludowědu jako swoje žiwjenske dźěło“. Pawoł Nedo a serbska ludowěda. – In: Rozhlad. – Budyšin 59(2009)2/3, S. 75–79.
  • Sorbische Volkskunde als Inselforschung? – Überlegungen zu einem „alten“ Thema. In: Zur Geschichte der Volkskunde. Personen – Programme – Positionen. Hrsg. von Michael Simon, Monika Kania-Schütz, Sönke Löden, Dresden 2002, S. 291–300 (Volkskunde in Sachsen 13/14).

Zarjadowanja & nowosće

» přehlad zarjadowanjow
» medijowe zdźělenki
» wokolnik - přizjewjenje
» Twitterujemy pod @serbskiinstitut
Prošu hlejće tež na našu netiketu.

Biblioteka a archiw zaso wotewrjenej

Wo wuměnjenjach wužiwanja wobhońće so pod rubriku biblioteka & archiw .

Swoboda kiwa! Serbja a mjeńšinowe prašenje po 1918

Nowa pućowaca wustajeńca Serbskeho instituta - dalše informacije

„Sorbisch? Na klar.“

Kampanja Sakskeho statneho ministerstwa za wědomosć, kulturu a turizm za image serbšćiny.

Marie Skłodowska-Curie Actions

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN