helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
wuhlowa-jama-2_HPm_wurezk.100637-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

DR. THERESA JACOBSOWA

VITA
wot 2021
zastupowaca wotrjadnica
wot 2015wědomostna sobudźěłaćerka w Serbskim instituće
2013–2014wědomostna sobudźěłaćerka w slědźenskim projekće "Körperpolitik: Disziplinierung und Inszenierung im Kontext von Gymnastik, Ausdruckstanz und Massenchoreographie" w instituće za dźiwadłowe wědomosće na Lipšćanskej uniwersiće
2012disertacija „Der sorbische Volkstanz in Geschichten und Diskursen“
2011–2012přechodna jednaćelka "Rejowanskeho archiwa" w Lipsku (Tanzarchiv Leipzig)
2006–2011
doktorandka w Serbskim instituće
2004–2008 promociski studij „Transnationalisierung und Regionalisierung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ na Lipšćanskej uniwersiće ze slědźenskim přebywanjom w Bratislawje
2004–2005 wědomostna pomocnica a sobudźěłaćerka na Wyšej šuli za hudźbu a dźiwadło "Felix Mendelssohn Bartholdy" w slědźenskim projekće "Die Beziehung von Musik und Choreographie im Ballett des 16. bis 20. Jahrhunderts" a w instituće za etnologiju na Lipšćanskej uniwersiće
1999–2004studij hudźbnych wědomosćow, germanistiki a komunikaciskich a medijowych wědomosćow na Lipšćanskej uniwersiće ze studijnym přebywanjom w Krakowje


DŹĚŁOWE WOBŁUKI

  • hudźbne, rejowanske a dźiwadłowe wědomosće
  • přirunowace mjeńšinowe slědźenje
  • digital humanities, intangible cultural heritage
  • centralne wědomostne posłužby

PUBLIKACIJE (wuběr)

» dospołna lisćina jako pdf-ka

knihi
  • (wud.) Bildarchive. Wissensordnungen | Arbeitspraktiken | Nutzungspotenziale. Drježdźany (sobuwud.: Nadine Kulbe, Ines Keller, Nathalie Knöhr, Marsina Noll & Ira Spieker. Drježdźany (= ISGVdigital. Studien zur Landesgeschichte und Kulturantropologie). So přihotuje.
  • (wud.) Tanzen in der DDR: Institutionen, Formen, Akteure (sobuwud.: Patrick Primavesi & Michael Wehren). Berlin: Theater der Zeit (= Recherchen; 122). So přihotuje.
  • (wud.): Vielheiten - Leipziger Studien zu Roma/Zigeuner-Kulturen (sobuwud. Fabian Jacobs). Leipziger Universitätsverlag 2011 (= Tsiganologie; 2)
  • (wud.): Sorbische Identität und Kultur in der Ortslage Proschim (Prožym) mit Karlsfeld. Gutachten (sobuwud. Elka Tschernokoshewa, Henrike Krohn, Fabian Jacobs, Alfred Roggan, Ines Neumann). Bautzen: Sorbisches Institut 2011 (= Mały rjad Serbskeho instituta; 14)
nastawki/přinoški (wuběr)
  • DAS MUSEUM DER DEUTSCHEN. Recherche. Improvisation. Inszenierung. W: Hohlfelder, Ute et al. (wud.): Ko-Produktion von Ethnografie/Kultur- und Sozialwissenschaften und den performativen Künsten. Anziehung und Abstoßung in transdisziplinären Forschungsprojekten. Münster: Waxmann 2021. (Sobuawtor: Michael Wehren) So přihotuje.
  • Immaterielles Kulturerbe und die Sorben. Herausforderungen und Chancen für Kulturpolitik und Wissenschaft. W: Wolf, Gabriele/Groschwitz, Helmut (wud.): Kulturerbe als kulturelle Praxis – Kulturerbe in der Beratungspraxis. Bonn 2021. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa) So přihotuje.
  • Von Chancen und Herausforderungen, Volks-Tanz-Praxen neu zu konzeptualisieren oder Sollten wir vielleicht mehr volkstanzen? In: Volkskunde in Sachsen. Jahrbuch für Kulturanthropologie, (2021)33. So přihotuje.
  • Tanz. In: Musikgeschichte online DDR. (Sobuawtoraj Melanie Gruß & Patrick Primavesi) So přihotuje.
  • „Wir waren nicht politisch“. Volkstanz zum Mitmachen zwischen Instrumentalisierung und Opposition. W: Patrick Primavesi, Theresa Jacobs, Juliane Raschel & Michael Wehren (wud.): Tanz in der DDR: Institutionen, Formen, Akteure (= Recherchen, Bd. 122). Berlin: Theater der Zeit 2019. So přihotuje.
  • Wjetša widźomnosć Serbow? Imaterielne kulturne herbstwo a Serbja: refleksije, wužadanja a perspektiwy. W: Lětopis 68(2021)1, str. 21-33. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa)
  • Participative Folk Dances Among the Sorbs as a Strategy of Creative Collective Resilience - The „Serbska reja“ project. W: Apjok, Vivien/Povedák, Kinga/Szőnyi, Vivien/Varga, Sándor (wud.): Dance, Age and Politics
    Proceedings of the 30th Symposium of the ICTM Study Group on Ethnochoreology. Szeged 2021, str. 239–249.
  • The Sorbs in Germany: Cultural Practices and Cultural Security. In: Carbonneau, Jean-Rémi/Jacobs, Fabian/Keller, Ines (eds.): Dimensions of Cultural Security for National and Linguistic Minorities. Bruxelles et al.: Peter Lang 2021 (= Diversitas; 27), str. 421–443. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa)
  • Ostern bei den Sorben/Wenden verbindet Tradition mit Innovation. W: Blog Kulturneho plana Łužica . 1. apryl 2021. (Sobuawtor: Fabian Jacobs)
  • Ein Dorf braucht Kümmerer. Der Bürgermeister von Njebjelčicy/Nebelschütz fördert seit drei Jahrzehnten eine “enkeltaugliche” Gemeindeentwicklung. W: Staemmler, Johannes (wud.): Wir machen das schon. Lausitz im Wandel. Berlin: Ch. Links Verlag 2021, str. 61-72. (Sobuawtor: Fabian Jacobs)
  • „Komplexforschung“: Fotodokumentation eines wissenschaftlichen Großprojekts am Institut für sorbische Volksforschung wiederentdeckt. In: Blog „Lausitz - Łužica - Łužyca“ . Zapodate 23.09.2020. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa)
  • Sorbische Musik . In: Musikgeschichte online DDR. Zapodate w juliju 2020.
  • Christel Ulbrich (1908-1996). Tanztherapeutin und Tanz- und Musikpädagogin. W: Landesfrauenrat Sachsen e.V. (wud.): frauenorte sachsen. Eine Entdeckungsreise durch die sächsische Frauengeschichte (Broschüre) . Drježdźany 2020, str. 10-11.
  • Die „Komplexforschung“ des Instituts für sorbische Volksforschung in der DDR. Versuch einer Rekonstruktion. W: Katrin Bauer, Dagmar Hänel und Thomas Leßmann (wu.): Alltag sammeln. Perspektiven und Potentiale volkskundlicher Sammlungsbestände. Münster/New York: Waxmann 2020, str. 119−144. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa)
  • „Das Dorf braucht Menschen, die sich um das Dorf kümmern, den typischen Kümmerer.“ Reflexionen des Bürgermeisters von Njebjelčicy/Nebelschütz zu drei Jahrzehnten "enkeltauglicher" Gemeindeentwicklung. W: Spieker, Ira (wu.) zhromadnje ze Sönke Friedreich, Sarah Kleinmann, Nadine Kulbe, Merve Lühr, Claudia Pawlowitsch und Nick Wetschel: Umbrüche. Erfahrungen gesellschaftlichen Wandels nach 1989 (= Spurensuche. Geschichte und Kultur Sachsens , Bd. 8). Dresden: Sandstein Verlag 2019, S. 46−55.(Sobuawtor: Fabian Jacobs)
  • „ʼGelebtes Erbeʻ − Perspektiven für das immaterielle Kulturerbe der Sorben“. W: Landesverein sächsischer Heimatschutz e.V. (wud.): Europas kulturelles Erbe in Sachsen im Wandel der Jahreszeiten, Drježdźany 2019, str. 68−74. (Sobuawtoraj: Fabian Jacobs & Ines Kellerowa)
  • Institutional Developments of Sorbian Folk Dance post 1945. W: Stavělová Daniela/Buckland, Theresa Jill (wud.): Folklore Revival Movements in Europe post 1950. Shifting Contexts and Perspectives. Praha: Institute of Ethnology of the Czech Academy of Sciences 2018, str. 223−242.
  • „Die Sorben in Deutschland: Kulturelle Praktiken und kulturelle Sicherheit.“ W: Jean-Rémi Carbonneau, Andreas Gruschke, Fabian Jacobs, Ines Keller und Sonja Wölke (wud.): Dimensionen kultureller Sicherheit bei ethnischen/sprachlichen Minderheiten (=Lětopis 64 (2017) 2, dwójny zešiwk), Budyšin 2017, str. 291−305. (Sobuawtorka: Ines Kellerowa)
  • Sorbische „Massenszenen“ zwischen politischer Indienstnahme und kollektiver Identitätsstiftung. W: Betz, Gregor / Hitzler, Ronald / Niederbacher, Arne / Schäfer, Lisa (Hrsg.) 2017: Hybride Events. Zur Diskussion zeitgeistiger Veranstaltungen. Wiesbaden: Springer VS 2017, str. 63−76.
  • La danse en République Démocratique Allemande. Politique du corps, art populaire et éducation étatique. W: Allemagne dʻaujourdʻhui no 220 avril-juin 2017 - La danse dans lʻespace germanique, n°220 avril-juin 2017, str. 154−164. (Sobuawtoraj: Patrick Primavesi & Michael Wehren)
  • Körperpolitik in der DDR. Tanzinstitutionen zwischen Eliteförderung, Volkskunst und Massenkultur. W: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, zešiwk 14 (2015), http://repo.sawleipzig.de:80/pubman/item/escidoc:36246/component/escidoc:36228/denkstroeme-heft14_9-44_primavesi_raschel_jacobs_wehren.pdf, str. 9−44. (Sobuawtory: Patrick Primavesi, Juliane Raschel & Michael Wehren)
  • Sind Künstler_innen die besseren Pädagog_innen? Jenseits von Dualismen denken: Empathie, Disponibilität und funnel approach. W: Klinge, Antje & Eger, Nana (wud.): Im Dazwischen: Künstler und Künstlerinnen vermitteln. Bochum: Projektverlag 2015, str. 116−123. (Sobuawtorka: Ninu Stoffers)
  • Immaterielles Kulturerbe und die Sorben – Die Chance auf einen neuen Umgang mit kulturellem Erbe. W: Jacobs, Fabian & Ines Keller (wud.): Einheit in Verschiedenheit. Kulturelle Diversität und gesellschaftliche Teilhabe (= Hybride Welten 7). Münster, N.Y., München, Berlin: Waxmann 2015, str. 87−101. (Sobuawtoraj: Fabian Jacobs & Ines Kellerowa)
  • Musik. W: Sorbisches Institut (wud.): Die Sorben. Ein kulturhistorisches Lexikon. Bautzen: Domowina-Verlag 2014. Str. 257−263 & w Kulturnym leksikonje digital . (Sobuawtorka: Jadwiga Kaulfürstowa)
  • Volks-Tanzen bei den Sorben und das Prinzip der Nachahmung. W: Elka Tschernokoshewa & Fabian Jacobs (wud.): Über Dualismen hinaus. Regionen – Menschen – Institutionen in hybridologischer Perspektive (= Hybride Welten 6). Münster, N.Y., München, Berlin: Waxmann 2013, str. 243–259.

Zarjadowanja & nowosće

» přehlad zarjadowanjow
» medijowe zdźělenki
» wokolnik - přizjewjenje
» Twitterujemy pod @serbskiinstitut
Prošu hlejće tež na našu netiketu.

Biblioteka a archiw zaso wotewrjenej

Wo wuměnjenjach wužiwanja wobhońće so pod rubriku biblioteka & archiw .

Swoboda kiwa! Serbja a mjeńšinowe prašenje po 1918

Nowa pućowaca wustajeńca Serbskeho instituta - dalše informacije

„Sorbisch? Na klar.“

Kampanja Sakskeho statneho ministerstwa za wědomosć, kulturu a turizm za image serbšćiny.

Marie Skłodowska-Curie Actions

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN