helper
Serbski Institut Serbski Institut Mobil
Navigation
korpus-collage100021-1.100021-1.jpg
In Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde in die Webseite des Sorbischen Instituts eine Vorlesefunktion für Deutsch implementiert. Leider ist eine entsprechende Technologie für die beiden sorbischen Schriftsprachen nicht verfügbar. Das Sorbische Institut ist sich dieser Problematik bewusst und sondiert zurzeit mit Partnern die Entwicklung einer entsprechenden Software. Außerdem bereiten sorbische Ausdrücke in deutschem Text der deutschen Vorlesefunktion erkennbar Schwierigkeiten. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir nicht allein aus diesem Grund auf die sorbischen Ausdrücke verzichten möchten.

Die oben genannte Maßnahme wurde finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Anja Pohontsch: Der Einfluss obersorbischer Lexik auf die niedersorbische Schriftsprache

Budyšyn 2002, 386 b. (= Spise Serbskego instituta 30)

Recensije:
  • Helmut Faska, w: Lětopis 51 (2004) 2, b. 155–159
  • Wolfgang Kessler, w: Mitteilungen ABDOS : Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken u. Dokumentationsstellen der Ost-, Ostmittel- und Südosteuropaforschung, Herne 22 (2002) 2–4, b. 49
  • Werner Lehfeldt, w: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Stuttgart 72 (2005) 1, b. 105–106
  • Gerald Stone, w: The Slavonic and East European Review, London 81 (2003) 3, b. 526–528
  • Tadeusz Lewaszkiewicz, w: Slavia Occidentalis 65 (2008), b. 160–162

Wótněnta se pśizjawiś (Glědajśo: Wšykne městna su wobsajźone!)

za lěśojski kurs serbšćiny

Spise Serbskego instituta

zwězk 67 "Reformacija a etniskosć" wujšeł

Marie Skłodowska-Curie Actions

SORBISCHES INSTITUT - SERBSKI INSTITUT
Bahnhofstraße/Dwórnišćowa 6
D-02625 Bautzen/Budyšin
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN